News

Webhosting im März: Tarife mit Gratis-Hardware

Auch im März locken viele Hoster mit Rabatten, Tarifneuheiten und Gratis-Beigaben. Alle Details zeigt unsere Übersicht.

02.03.2012, 17:16 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Mit Spezial-Tarifen, Rabatten und Gratis-Beigaben startet die Branche in den neuen Monat und buhlt eifrig um Neukunden, bevor vom 20. bis 23. März das weltgrößte Hosting-Event WHD.global wieder im Europa Park (Rust) seine Pforten öffnet. Details zu allen Neuerungen und Nachlässen zeigt unsere Übersicht. Wie üblich richtet sich diese vorwiegend an Privatkunden, Selbstständige und kleinere Unternehmen.


Übersicht

1. 1&1: Dynamic Cloud Server wird flexibler
2. 1blu: "1blu-Drive Power" mit Gratis-Hardware
3. EUserv: Mehr Speicherplatz für Hosting-Tarife
4. Giga-Hosting: Neuer "Dedicated Server X"
5. Greatnet.de: Sondertarif "Webspace Smart"
6. Hetzner Online: Auktionsportal für Server gestartet
7. Host Europe: Keine Setup-Gebühr "XL"-Webtarif
8. netclusive: Neuer Webshop "Flex"
9. netcup: Sondertarif "Business Spezial"
10. Strato: HiDrive-Special zur CeBIT
11. UD Media: 10 Prozent Rabatt auf alles

Mehr Flexibilität verspricht 1&1 ab März bei seiner virtuellen Root-Server-Umgebung "Dynamic Cloud Server" (DCS). Über skalierbare Ausstattungsmerkmale wie CPU-Anzahl und Größe des Arbeits- und Festplattenspeichers bei unbegrenztem Transfervolumen bietet diese Firmenkunden die Möglichkeit, die Leistung des Servers an die jeweils aktuellen Erfordernisse anzupassen. Waren die jeweils gewählten Konfigurationen bislang nur monatlich änderbar, steht ab sofort eine stundengenaue Abrechnung zur Verfügung. Die bisherige Grundpauschale in Höhe von 39,99 Euro monatlich für das Basis-Modell mit einer CPU, 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 100 GB Festplattenplatz bleibt dabei weiterhin bestehen.

Wird dessen Kapazität bei Lastspitzen erweitert, fällt pro zusätzlichem Prozessor, RAM-GB und 100 GB Speicherplatz jeweils 1 Cent pro angefangene Stunde an. Jedes Up- und Downgrade soll laut 1&1 innerhalb von fünf Minuten aktiv sein. Möglich ist dabei auch ein Wechsel des Betriebssystems von Linux auf Windows oder umgekehrt. Genügt ein Server nicht, um alle Anforderungen zu bewältigen, lassen sich zudem weitere DCS-Modelle hinzubuchen - insgesamt bis zu 99 pro Kunde. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate. Bei Vertragsabschluss wird eine Einrichtungsgebühr von 39 Euro fällig. Im Rahmen einer Einführungsaktion ist der "Dynamic Cloud Server" bis Ende April allerdings zu Sonderkonditionen erhältlich: Neukunden sparen dabei drei Monate lang die Grundgebühr. Weitere Details sind über die 1&1-Homepage zugänglich.

Wer sich bei 1blu im März für den neuen "Power"-Tarif der Online-Festplatte "1blu-Drive" mit 100 Gigabyte (GB) Speicherplatz entscheidet, spart in den ersten sechs Monaten der einjährigen Vertragslaufzeit einen Großteil der monatlichen Grundgebühr. Im Rabattzeitraum beträgt diese lediglich 1 statt der regulären 4,90 Euro. Als Extra erhalten alle Besteller zudem den mobilen Reiseakku "Raikko USB Accupack 5200" kostenfrei, mit dem sich etwa Smartphones auch unterwegs per USB-Port laden lassen. Die weitere Ausstattung von "1blu-Drive Power" umfasst unter anderem Traffic-Flat, Datei-Sharing-Funktion, Download-Links sowie Multi-Upload. Es gibt keine Einrichtungsgebühr.

Zusätzlichen Speicherplatz ohne Extrakosten bietet der Hermsdorfer Anbieter EUserv seit Ende Februar sowohl Bestands- als auch Neukunden in allen Webhosting-Tarifen. Die Einstiegspakete "Basic" und "Basic Pro" verfügen daher nun über 3 und 5 GB statt bisher 1 und 2 GB Ablagefläche. Letzterer ist zudem ab sofort mit PHP- und MySQL-Unterstützung erhältlich. Gleiches gilt für den Midsize-Tarif "Active", der zudem erstmals inklusive Cron-Jobs angeboten wird und in Sachen Speicherplatz von 5 auf 10 GB zulegt.

Noch größere Sprünge macht "Active Pro", bei dem sich ab sofort 20 statt bislang 6 GB Speicherplatz befüllen lassen. In den beiden Toptarifen "Exclusive" und "Exclusive Pro" steigen die Maximalkapazitäten von 20 und 30 GB auf 50 und 100 GB. Sämtliche Pakete wurden darüber hinaus um das Feature DynDNS ergänzt, mit dem sich trotz wechselnder IP-Adresse über einen festgelegten Hostnamen auf einen Server zugreifen lässt. Weitere Details verrät die EUserv-Homepage.

Bereits im Januar hat 1blu-Tochter Greatnet.de einen neuen Spezialtarif aufgelegt, der noch bis zum 1. April gebucht werden kann. "Webspace Smart" bietet 1 Gigabyte (GB) Speicherplatz, eine Inklusiv-Domain, 200 Subdomains, eine MySQL-Datenbank, PHP5-Unterstützung sowie 30 GB monatliches Traffic-Volumen und 100 E-Mail-Postfächer mit je 2 GB Ablagefläche. Die monatliche Grundgebühr des Einsteigerangebotes beträgt 1,99 Euro. Es gibt keine Einrichtungskosten, allerdings eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr.

Hetzner Online hat im März sein neues Auktionsportal Serverbörse.de gestartet. Über die Online-Plattform haben Neu- und Bestandskunden ab sofort die Möglichkeit, Mietserver mit ihrer Wunschkonfiguration zu ersteigern. Anders als etwa bei eBay gilt dabei das Prinzip des fallenden Preises: Angebotene Server werden somit in bestimmten Zeitintervallen stetig günstiger. Hintergrund des neuen Portals ist Hetzner Online zufolge die Wiederverwendung von Server-Hardware, die von Kunden gekündigt wurde.

Neben Standard-Ausführungen werden daher ebenfalls individuell angepasste Server offeriert. Funktioniert ein ersteigertes Modell nicht wie gewünscht, kann es innerhalb von zwei Wochen nach Auslieferung ohne Angaben von Gründen per Supportanfrage kostenfrei storniert werden. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Die Einrichtungsgebühr entspricht dem jeweiligen Monatsbeitrag. Hetzner Online weißt darüber hinaus explizit darauf hin, dass für Serverbörse-Geräte kein telefonischer Kundendienst geleistet wird. Weitere Informationen finden sich unter www.serverboerse.de.

Noch bis Ende März verzichtet Host Europe bei seinem Premium-Paket "WebPack 3.0 XL" bei Neubestellungen auf die übliche Setup-Gebühr in Höhe von 14,99 Euro. Der "XL"-Tarif verfügt unter anderem über 10 GB Webspeicher, Traffic-Flatrate, 20 MySQL-Datenbanken, 25 GB E-Mailspeicher für insgesamt 1.000 Postfächer, SSL-Proxy, PHP-Unterstützung sowie 20 FTP-Zugänge.

Der monatliche Grundpreis beträgt 9,99 Euro. Weitere Kosten fallen für Domains an, die grundsätzlich extra gebucht werden müssen und ab 50 Cent monatlich erhältlich sind. Die Mindestvertragsdauer beträgt lediglich einen Monat.

Seit Ende Februar ist bei netclusive eine neue, vollständig gemanagte Webshop-Lösung für Online-Händler aller Größenordnungen erhältlich, die auf der Cloud-Service-Plattform von ePages basiert. Der "Webshop Flex" ist beliebig skalierbar und wird jeweils auf einem eigenen vServer mit Quad-Core-CPU sowie 8 GB RAM ausgeführt. Ebenfalls inklusive ist ein eigenes SSL-Zertifikat sowie ein kostenloser Telefonsupport. Unterstützt werden bis zu 100.000 Produkte in 14 Sprachen. Für eine optische Anpassung stehen mehr als 100 Design-Vorlagen und ein Gestaltungsassistent zur Verfügung.

Jeder "Flex"-Shop ist zudem mit allen gängigen Zahlungssystemen sowie Währungen nutzbar und lässt sich auch in eBay beziehungsweise den Amazon Marketplace integrieren. Die monatliche Grundgebühr beträgt 149 Euro. Hinzu kommt eine Einrichtungsgebühr von 99 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwölf Monaten. Wird nicht mit einer Frist von 30 Tagen zum Laufzeitende gekündigt, verlängert sich die Bindungsdauer um ein weiteres Jahr. Weitere Details zeigt ein Demo-Shop auf der Anbieterseite.

Bei netcup ist im März ein neues "Sonderangebot" verfügbar. Der Tarif "Business Spezial" kostet lediglich 1 Euro monatlich und bietet eine .de-Domain, 5 GB Web- und Mailspace, Traffic-Flat, drei E-Mail-Postfächer mit einer unbegrenzten Zahl an Adressen, eine MySQL-Datenbank sowie PHP-Unterstützung.

Bei Vertragsabschluss verlangt netcup eine Einrichtungsgebühr von 10 Euro. Die Mindestlaufzeit beträgt zwölf Monate. Kunden, die in dieser Zeit mehr Kapazität benötigen, können allerdings jederzeit in ein leistungsstärkeres "Business"-Paket wechseln. Weitere Informationen sind über die netcup-Homepage abrufbar.

Anlässlich der im März stattfindenden CeBIT hat Telekom-Tochter Strato ein neues Special für die hauseigene Cloud-Lösung HiDrive aufgelegt. Dabei ist der Tarif "HiDrive Media 100" mit 100 GB Speicherplatz und Traffic-Flat bis Monatsende inklusive die "USB Station 2" von Synology erhältlich. Diese ermöglicht es in Heimnetzwerken, USB-Sticks oder externe Festplatten als NAS-Laufwerke für den gemeinsamen Datenzugriff einzubinden. Auch Drucker lassen sich so zentral nutzen. Über einen integrierten Medienserver lassen sich zudem Videos oder Musikstücke per DLNA auf kompatible Geräte streamen. Die monatliche Grundgebühr des CeBIT-Angebotes beträgt 4,90 Euro bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Es gibt keine Einrichtungsgebühr. Weitere Informationen sind unter der URL www.strato.de/cebit abrufbar.

Ebenfalls noch bis zum 31. März gültig ist die bereits Mitte Februar gestartete "Volks"-Aktion von Strato und Bild.de. Angeboten wird hier das HiDrive-Modell "Media 500" mit 500 GB Speicherplatz, fünf Benutzerkonten sowie Traffic-Flatrate - inklusive ein Gratis-Tablet von ViewSonic. Die monatliche Grundgebühr des Sondertarifes beträgt 14,90 Euro zuzüglich einmalige Versandkosten von 9,90 Euro. Einrichtungskosten fallen hingegen nicht an; allerdings gibt es eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Lediglich Kunden, die auf den Tablet-PC verzichten, können das Vertragsverhältnis bereits nach sechs Monaten beenden.

UD Media: 10 Prozent Rabatt auf alle Produkte

Der Neusser Webhoster UD Media verlängert im März eine Rabattaktion aus dem Vormonat, bei der sich 10 Prozent auf alle angebotenen Leistungen sparen lassen - egal ob Hosting-Paket oder Root Server. Um von dem Special zu profitieren, ist es während des Bestellvorgang auf www.udmedia.de lediglich notwendig, den Promo-Code "UDFB10" in das dafür vorgesehene Feld einzutragen. Anschließend wird die Grundgebühr des ausgewählten Produktes automatisch für die gesamte Vertragslaufzeit reduziert.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang