News

Webhosting im Januar: Neues Jahr, viele Rabatte

Der Januar steht bei den Webhostern eher für Verlängerung als Neuanfang. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Angebote. Wieder mit dabei: ein hoher Webhosting-Rabatt für die Leser von onlinekosten.de.

04.01.2010, 17:01 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Das neue Jahr beginnt so, wie das alte aufgehört hat - mit Rabatten, neuen Tarifen und Sonderangeboten. Zwar sind viele der Schnäppchen-Aktionen bloße Verlängerungen aus dem Dezember, jedoch gibt es auch wieder einen satten Exklusiv-Rabatt für die Leser von onlinekosten.de. Die Zusammenstellung richtet sich wie üblich vorwiegend an Privatkunden, Selbstständige und kleinere Unternehmen.
Übersicht
1. 1&1: Sechs Monate gratis
2. 1blu: Rabatte verlängert
3. get2solutions: Leserrabatt ok.de
4. netcup: Neuer vServer 2010
5. Server4You: vServer günstiger
6. Strato: Sechser-Rabatte
Bei 1&1 startet das Jahr mit satten Hosting-Rabatten. Alle Homepage-Pakete mit zwölf Monaten Vertragslaufzeit sind bis zum 31. Januar in den ersten sechs Monaten ohne Grundgebühr erhältlich. Danach werden je nach Tarif zwischen 6,99 und 29,99 Euro monatlich fällig. Das kleinste Paket "1&1 Homepage Perfect" beinhaltet unter anderem zwei Domains, zwei Gigabyte (GB) Webspace, unbegrenztes Transfervolumen, eine MySQL-Datenbank sowie 200 E-Mail-Postfächer mit jeweils zwei GB Speicher. Die Einrichtungspauschale beträgt 9,60 Euro. Der Tarif "1&1 Homepage Business" richtet sich an Freiberufler und kommt mit drei Domains, fünf GB Speicherplatz, unbegrenztem Traffic, 500 E-Mail-Postfächern sowie fünf MySQL-Datenbanken. Die Einrichtung kostet einmalige 14,90 Euro. Den gleichen Setup-Betrag verlangt 1&1 für das Profi-Paket "1&1 Homepage Business Pro". Mit dabei sind hier zehn Domains, 1.000 Postfächer, acht GB Webspeicher, unlimitierter Transfer und zehn MySQL-Datenbanken. Für alle Tarife verfügbar ist zudem der sogenannte Platin-Service, der pro Paket mit zusätzlichen 9,99 Euro im Monat zu Buche schlägt. Dafür bietet 1&1 einen persönlichen Ansprechpartner bei Problemen und eine dauerhaft kostenlose Service-Hotline.
Bei 1blu gilt: Neues Jahr, altbewährte Aktionen. So gibt es die "1blu-myApps"-Pakete erneut bis Ende Januar ein Jahr lang gratis. Eine einmalige Setup-Pauschale von 4,90 Euro muss jedoch gezahlt werden. Zur Auswahl stehen der Weblog-Tarif "1blu-myBlog", das Fotoalbum "1blu-myFoto" sowie das Homepage-Paket "1blu-myCMS". Erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten werden die regulären Grundgebühren berechnet: Der Tarif "1blu-myBlog" kostet dabei 0,90 Euro monatlich, für die anderen Pakete verlangt 1blu jeweils 2,90 Euro im Monat. Vergünstigungen für anspruchsvollere Webpräsenzen bietet 1blu zudem wieder bei den Homepage- und Perfomance-Paketen. So sind die Pakete "1blu-Homepage Unlimited" und "1blu-Performance-Paket L" bis zum 31. Januar in der ersten Vertragslaufzeit weiterhin für 1 Euro erhältlich. Die Einrichtungsgebühr von 9,90 Euro entfällt. Die rabattierte Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Anschließend kostet das Paket 8,90 Euro monatlich. Das auf Geschwindigkeit optimierte "Performance-Paket L" kommt mit einer garantierten Mindestbandbreite von zehn Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und ebenfalls ohne Setupgebühr. Die Sonderkonditionen gelten hier nur in den ersten drei Monaten. Der reguläre Grundpreis beträgt danach 9,90 Euro pro Monat.
Etwas neues gibt es dann aber doch noch: Für vServer-Einsteiger gewährt 1blu im Januar einen Rabatt auf den "1blu-vServer L". Garantiert werden ein GB Arbeitsspeicher, die bis auf maximal vier GB aufgerüstet werden können, 30 GB Webspace sowie eine Inklusiv-Domain. Transfervolumen, MySQL-Datenbanken, FTP-Accounts und E-Mail-Postfächer unterliegen keiner Begrenzung. Darüber hinaus inbegriffen sind unter anderem Backup-Funktionen, eine eigene IP-Adresse, die Admin-Oberfläche Plesk 9 und eine Installationsberatung. Der "1blu-vServer L" kostet in der ersten Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten lediglich 1 Euro monatlich. Die Einrichtungsgebühr entfällt.
Update: In letzter Sekunde nachgeschoben hat 1blu noch ein echtes Schmankerl. So ist im Januar ebenfalls ein Profi-Webhosting-Paket zum Einsteigerpreis buchbar. Für 2,89 Euro monatlich gibt es unter anderem zwei Domains, vier GB Webspace, unbegrenzten Traffic, 20 FTP-Accounts, eine Backup-Funktion, 350 E-Mail-Postfächer mit insgesamt 30 GB Speicher, PHP4/5, Perl, CGi, Python, SSI, SSL-Proxy, Cronjobs sowie zehn MySQL-Datenbanken. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Das Angebot ist nur unter www.1blu.de/extra abrufbar.
Der Webhoster get2solutions hat sich erneut etwas besonderes für die Leser von onlinekosten.de ausgedacht. Durch die Eingabe des Rabatt-Codes onlinekosten.de erhalten alle Besteller der Webhosting-Tarife dauerhaft 15 Prozent Rabatt auf die Monatsgebühr. Fünf Pakete ohne Trafficbegrenzung stehen dabei zur Auswahl, die monatlich regulär zwischen 1,79 Euro für den kleinsten Tarif "Basic" und 19,99 Euro für das Premium-Paket "Professional" kosten. "Basic" beinhaltet neben einer Domain und einem Gigabyte (GB) Webspace auch einen FTP-Account, Perl, PHP5, SSI, einen Cronjob sowie eine MySQL-Datenbank. 30 E-Mail-Postfächer mit maximal 300 Adressen und insgesamt 20 Gigabyte (GB) Speicher sind ebenfalls inklusive. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate. Mit "Professional" erhält der Kunde die höchste Ausstattungsstufe. Enthalten sind zehn Domains, 500 E-Mail-Postfächer mit 3.000 Adressen, 20 GB Webspeicher, zehn FTP-Zugänge, Shellzugang, 20 Cronjobs, Perl, PHP5, SSI sowie 20 MySQL-Datenbanken. Die Vertragskonditionen sind zudem flexibel gestaltet - die Mindestlaufzeit fällt mit einem Monat sehr gering aus.
Ebenfalls exklusiv für Onlinekosten-Leser ist ein zweiter Rabatt. So gibt es den Tarif "Power" dauerhaft für 4,99 Euro anstatt für 6,99 Euro und den Tarif "Premium" für 7,99 statt 9,99 Euro im Monat. Wer sich dabei für zwölf Monate bindet, spart sich zudem in den ersten drei Monaten die Grundgebühr. Der Webhoster netcup präsentiert im Januar zwei interessante vServer-Angebote. So gibt es für 1,69 Euro monatlich den kleinen vServer ALUMINIUM. Er besteht unter anderem aus einer CPU mit 333 Megahertz (MHz) garantierter Leistung, mindestens 100 Megabyte (MB) RAM, zwei Festplatten mit jeweils 4,3 GB Speicherplatz im RAID-1-Modus sowie 20 GB Trafficvolumen.
Neuer vServer "NewYear 2010"
Ebenfalls inklusive ist eine IP-Adresse sowie der Support über eine 0800-Nummer und ein 24 Stunden besetzter E-Mail-Kundendienst. Für die Einrichtung verlangt netcup eine Gebühr von 10 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate. Für höhere Ansprüche empfiehlt sich hingegen der "NewYear 2010 vServer". Für 6,48 Euro im Monat und eine einmalige Setup-Pauschale von 10 Euro erhält der Kunde hier garantierte zwei Gigahertz (GHz) Prozessortakt, mindestens 468 MB eigenen Arbeitsspeicher, zwei Festplatten mit jeweils 40 GB Speicher im Raid-1, unbegrenzten Traffic, eine IP-Adresse und diverse Profi-Features wie eine DNS-Verwaltung für Domains und externe Backups. Die Mindestlaufzeit beträgt ebenfalls sechs Monate.
Auch der Hürther Webhoster Server4You, der wie onlinekosten.de, zur Intergenia AG gehört, schickt seine Sonderaktionen in die Verlängerung. So gibt es im Januar weiterhin alle vServer mit einem Jahr Mindestvertragslaufzeit in den ersten sechs Monaten kostenlos. Danach werden je nach Ausstattung zwischen 8,85 und 38,85 Euro monatlich fällig. Die Einrichtung ist kostenfrei. Ebenfalls bis 31. Januar werden zudem die meisten Root Server ohne die reguläre Setuppauschale von 99 Euro abgegeben.
Bei Telekom-Neuzugang Strato startet 2010 mit bekannten Rabatten in allen Produktbereichen. So gibt es die BasicWeb-Pakete vorbehaltlich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 9,90 Euro bis Ende Januar erneut für sechs Monate gratis. Auch alle PowerPlus-Pakete sowie sämtliche EasyWeb-Tarife sind weiterhin im ersten halben Jahr kostenfrei. Die Setup-Kosten betragen hier 14,90 Euro beziehungsweise 5 Euro. Das Homepage-Paket "DynamiX Basic" ist zwar nicht gratis, wird aber in den ersten sechs Monaten für 0,99 Euro statt 2,99 Euro monatlich abgegeben - auch hier zuzüglich einmaliger 9,90 Euro für die Einrichtung.
Die sonstigen Preisnachlässe sind ebenso bekannt. So sind die Strato Webshops wie im Vormonat für sechs Monate gratis - eine Einrichtungsgebühr von 19,90 Euro kommt jedoch hinzu. Die Rabattliste der vServer wird wieder vom "V-PowerServer L" angeführt. Bei Bestellung bis zum 31. Januar entfällt die Monatspauschale von 29,90 Euro für ein halbes Jahr - eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten vorausgesetzt. Hinzu kommt eine einmalige Setup-Gebühr von 19,90 Euro. Der kleinere "V-PowerServer M" ist im gleichen Zeitraum zwar nicht umsonst, aber für 3,90 statt 19,90 Euro monatlich zu haben. Auch der Premium-vServer "V-PowerServer XL" kommt mit reduzierter Grundgebühr. Statt 39,90 Euro monatlich werden in den ersten sechs Monaten nur jeweils 6,90 Euro berechnet.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang