Schnäppchen

Webhosting im Februar: Viel Sparen mit Aktionen für Server, Cloud & Co

Kostenlose Monate bei längerer Laufzeit, Rabatte bei Vorauszahlung oder kostenlose Einrichtung: Auch der Februar bringt wieder zahlreiche Hosting-Schnäppchen mit sich. Wir geben einen Überblick über die Aktionen der Webhosting-Anbieter.

07.02.2015, 12:48 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Auch im Februar locken viele Webhoster wieder mit attraktiven Angeboten für Webhosting, Server, Shops und alles Weitere für einen guten Auftritt im Netz. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Sparvorteile.

Übersicht

1. 1&1: Neuer Cloudserver für kleine und mittlere Unternehmen und Gratismonate
2. Alfahosting: Für jeden der passende Rabatt
3. 1blu: Highspeed-Hosting mit viel Speicher
4. Strato: Hosting und Shop für null Euro
5. Server4You: Sparen mit den Servern des Monats
6. ALL-INKL.com: Hosting drei Monate geschenkt
7. Netcup: Webhosting für sechs Monate kostenlos
8. Hetzner Online: Keine Setup-Gebühr und neue Dell-Server

Mit dem neuen 1&1 Cloud Server hat der Webhoster aus dem Westerwald die Technologie seines Dynamic Cloud Servers erweitert. Ein Cloud Server lässt sich in weniger als einer Minute einrichten und individuell an die Bedürfnisse des Kunden anpassen. Anders als beim Dynamic Cloud Server lässt sich hier quasi ein virtuelles Rechenzentrum, bestehend aus mehreren Server-Instanzen, Firewalls, Load Balancern und Backups einrichten. Als Speicher dienen der neuen Produktlinie über ein Storage Area Network (SAN) angebundene SSDs. 1&1 hat als Zielgruppe vor allem kleine und mittlere Unternehmen im Blick. Um die Bedienung möglichst einfach zu halten, gibt es wie bei anderen 1&1-Produkten, auch App-Vorlagen, die es erlauben, mit wenigen Klicks beispielsweise ein Wordpress-, Drupal- oder Magento-System einzurichten.

Den 1&1 Cloud Server gibt es entweder mit minutengenauer Abrechnung ab 0,00037 Euro pro Minute oder monatlich ab 15,84 Euro in der Basiskonfiguration.

Wie schon seit längerer Zeit, reduziert 1&1 aus Montabaur bei seinen Hosting-Paketen bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten noch immer den Preis.

Durch die Ermäßigung sind alle Hosting-Pakete für die ersten drei Monate kostenlos. Danach kostet das Starter Paket (10 GB Webspace, eine Inklusivdomain) 3,99 Euro pro Monat. Das Basic Paket (50 GB Webspace, zwei Inklusivdomains, mehr als 140 WebApps) gibt es für 6,99 Euro und das Unlimited Paket (Unbegrenzter Webspace und Traffic, drei Inklusivdomains, mehr als 140 WebApps, CDN, SiteLock) schlägt mit 9,99 Euro zu Buche.

Für anspruchsvolle Projekte ist das Unlimited Plus Paket für 19,99 Euro pro Monat verfügbar. Es bietet zusätzlich zu den Features des Unlimited Pakets noch eine höhere Performance durch feste Ressourcen (2 GB Arbeitsspeicher garantiert), vier Inklusivdomains und den App-Expert Support.

Darüber hinaus bietet 1&1 auch seine speziell auf Wordpress-Nutzer abgestimmten Tarife für die ersten drei Monate kostenlos an. Danach kostet der kleinste Tarif WP Starter mit 10 GB Speicher, einer MySQL-5-Datenbank und einer Inkusivdomain dann 3,99 Euro pro Monat. Das mittlere Paket WP Unlimited mit unbegrenztem Speicher, unbegrenzter Anzahl an MySQL-5-Datenbanken und drei Inklusivdomains kostet dann 9,99 Euro pro Monat. Für 19,99 Euro nach den ersten drei Monaten gibt es das größte Paket WP Unlimited Plus. Es bietet zusätzlich zu den Features des Unlimited Tarifs unter anderem eine weitere Domain und einen garantierten Arbeitsspeicher von 2 GB sowie eine dedizierte IP-Adresse.

Weitere Infos zu den Tarifen finden sich online unter www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Alfahosting hat auch im Februar wieder zahlreiche Produkte zu besonders attraktiven Konditionen im Angebot.

Wer ein günstiges SEO-Tool sucht, wird bei Alfahosting fündig: Die Alfahosting-BoostingBox gibt es aktuell für dauerhaft 0,01 Euro statt 1,99 Euro monatlich.

Der dedizierte Server Dedicated Premium L (Intel C2750, 8x2,4 GHz (bis 2,6 GHz Turboboost), 32 GB RAM, 2 x 1.000 GB SAS-Festplatte) kostet für drei Monate statt 79,99 Euro nur 49,99 Euro. Statt der zwei Festplatten mit jeweils 1 TB, ist der Server zum gleichen Preis auch mit zwei 240 GB großen SSDs erhältlich (regulärer Preis 89,99 Euro).

Der nächstgrößere Dedicated Premium XL ist für 99,99 Euro statt 149,99 Euro in den ersten drei Monaten im Angebot. Der Dedicated Pro XS (Intel C2550, 4 x 2,4 GHz (bis 2,6 GHz Turboboost), 8 GB Ram, 1 x 1.000 GB Festplatte) kostet in den ersten drei Monaten nur 19,99 Euro statt 44,99 Euro, der größere Dedicated Pro S mit 16 GB Ram und 2 x 1.000 GB Festplatte ist für 29,99 Euro statt 59,99 im ersten Vierteljahr zu haben.

Wer noch mehr Ressourcen benötigt, kann mit dem Server Dedicated XXL ordentlich sparen. Einen Intel Xeon E5-2650 v264 Prozessor mit 8 x 2,6 GHz (3,4 GHz mit Turboboost), 64 GB Ram und 4 SAS-Festplatten mit je 1 TB Kapazität bekommt man hier für 139,99 statt 180 Euro im Monat.

Für 1,99 Euro statt 3,99 Euro in den ersten sechs Monaten ist das Hostingpaket Multi XL mit 30 GB Webspace, zwei Inklusivdomains sowie Traffic-Flat im Februar erhältlich. Der Tarif Business XL ist diesen Monat für 6,99 statt 9,99 Euro in ersten sechs Monaten zu haben. Er beinhaltet 120 GB Webspace, 4 Inklusivdomains sowie eine Traffic-Flat

Der Hosting-Tarif Reseller Plan B für normalerweise 19,99 Euro im Monat kostet bei Buchung im Februar für die ersten sechs Monate nur 8,99 Euro. Der Tarif beinhaltet 350 GB Webspace, unbegrenzten Traffic, 1.000 Postfächer, 400 MySQL 5 Datenbanken sowie 30 Benutzer und eine dedizierte IP-Adresse. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Auch bei Homepage-Baukästen gibt es Ermäßigungen: Das Paket Start SEO-Edition mit 5 GB Webspace, einer Inklusiv-Domain, Traffic-Flat sowie 100 E-Mail-Adressen gibt es jetzt im ersten Vierteljahr für 1,99 statt 2,99 Euro. Der größere Tarif Homepage Pro SEO-Edition, der regulär 13,99 Euro kostet, ist im ersten Vierteljahr für 9,99 Euro verfügbar.

Wer lieber auf Magento setzen möchte, zahlt mit dem speziell für Magento optimierten Hosting-Paket Magento M bei einer Laufzeit von 24 Monaten im Februar ganze sechs Monate nur 9,99 Euro statt der sonstigen 24,99 Euro.

Alle Angebote sind unter www.alfahosting.de bestellbar.

Für nur 3,29 Euro im ersten halben Jahr bietet die 1blu AG das Homepage-Paket XXL-Speed an. Das Paket bietet 80 GB schnellen SSD Webspace, 2 Inklusiv-Domains, 100 MySQL-Datenbanken, ein dauerhaft kostenfreies SSL-Login-Zertifikat sowie eine garantierte Anbindung von 10 Mbit/s. Entwicklern steht PHP 5.6, Python, Perl/CGI und TCL zur Verfügung. Desweiteren ist die Anzahl der E-Mail-Postfächer (Maximaler Gesamtspeicher 100 GB) und der FTP-Zugänge unbegrenzt, auch der Traffic ist nicht limitiert. Per Knopfdruck lässt sich jederzeit ein Backup des Webspace erstellen. Eine 100 GB große Online-Festplatte gehört ebenfalls zum Paket. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an.

Das Angebot gehört nicht zur regulären Produktpalette von 1blu und ist bis 28.02.2015 nur unter www.1blu.de/xxl-speed verfügbar.

Für seine Hostingpakete gewährt der Anbieter Strato noch bis zum 1. März 2015 ordentliche Rabatte.

Strato bietet den Hosting-Tarif Power Web Basic bei einer Laufzeit von 24 Monaten im ersten Jahr ohne monatlichen Grundpreis an. Berechnet wird lediglich eine einmalige Einrichtungsgebühr von 14,90 Euro. Der Tarif beinhaltet 60 GB Webspace, zwei Domains, 25 MySQL-Datenbanken und 25 App-Installationen .

Wer etwas mehr vor hat, sollte ein Auge auf die Tarife Power Web Plus und Power Web Pro werfen. Diese sind im ersten Jahr für 4,95 Euro (Plus) und 8,95 Euro (Pro) zu bekommen, danach werden 9,90 Euro (Plus) und 17,90 Euro (Pro) im Monat fällig. Bei beiden Tarifen fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 14,90 Euro an.

DE-Domains gibt es bereits für 0,19 Euro im ersten Jahr, die folgenden Jahre kosten dann 0,79 Euro. Der Homepage Baukasten Pro kostet statt 8,90 Euro im ersten Jahr nur 5,90 Euro. Diese Konditionen setzen eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten voraus und sind nur bei einer Buchung bis zum 1. März 2015 gültig.

Auch bei den Shops hat Strato ein günstiges Angebot: Der Webshop Plus, mit dem sich bereits 1.000 Produkte anbieten lassen, ist bei einer Laufzeit von 24 Monaten ein ganzes Jahr lang ohne monatliche Gebühren nutzbar. Lediglich die einmalige Einrichtungsgebühr von 14,90 Euro wird berechnet. Im zweiten Jahr werden monatlich 17,90 Euro fällig. Auch hier gelten die Konditionen nur bei Buchung bis 1. März.

Um sich die aufgeführten Tarife und weitere Aktionsangebote zu sichern, informieren Sie sich auf www.strato.de.

Die Intergenia-Marke Server4You bietet diesen Monat den dedizierten Server UltraPower X6 SSD mit SSDs zu vergünstigten Konditionen an.

Der Server verfügt über einen AMD Opteron Prozessor mit 8 x 2,3 GHz und 32 GB RAM. Als Festspeicher stehen zwei SSDs mit jeweils 500 GB zur Verfügung. Die beiden SSDs werden in einem RAID 1 Verbund betrieben. Der UltraPower X6 SSD ist bei Bestellung in diesem Monat für 69,99 Euro statt der regulären 74,99 Euro erhältlich, die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich einen Monat. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Wer sich nicht sicher ist, ob das Angebot für ihn das richtige ist, kann den Server einen Monat lang testen und jederzeit kündigen. Server4You erstattet dann alle bereits geleisteten Zahlungen.

Ebenfalls günstiger gibt es den dedizierten Server Startup X2 SSD. Er verfügt über einen Intel Xeon E3-1225v3 Prozessor mit 4 x 3,6 GHz und 32 GB Ram. Zwei SSDs mit jeweils 256 GB im RAID 1 Verbund dienen als Festspeicher. Der Server ist in diesem Monat statt der regulären 68,99 für 63,99 Euro erhältlich. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich einen Monat. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an.

Nähere Infos gibt es unter www.server4you.de.

Auch in diesem Monat bietet ALL-INKL.com seine Hosting-Tarife in den ersten drei Monaten kostenlos an und bietet weitere Rabatte bei Vorauszahlung.

Der kleinste Tarif All-INKL Privat mit 50 GB Webspace, drei Domains, fünf MySQL Datenbanken und 500 E-Mail Postfächern kostet ab dem vierten Monat regulär 4,95 Euro. Bei Vorauszahlung für volle zwölf Monate reduziert sich der monatliche Betrag auf 4,46 Euro, bei Vorauszahlung für 36 Monate sogar auf 3,96 Euro.

Der leistungsfähige ALL-INKL Business Tarif mit 500 GB Webspace, 20 Domains, 100 MySQL Datenbanken, 5.000 E-Mail Postfächern sowie 100 Cron-Jobs kostet ab dem vierten Monat regulär 24,95 Euro. Bei Vorauszahlung für volle zwölf Monate reduziert sich der monatliche Betrag auf 22,46 Euro, bei Vorauszahlung für 36 Monate fallen nur 19,96 Euro an.

Diese und weitere ermäßigte Hosting-Tarife finden sich online unter www.all-inkl.com.

Im Februar bietet Netcup das Hostingpaket Expert L bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten für sechs Monate kostenlos an. Im zweiten Halbjahr kostet der Tarif dann 7,49 Euro pro Monat. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Das Paket beinhaltet 100 GB Webspace, 1.000 Postfächer, 25 Datenbanken und wahlweise fünf .DE-Domains oder zwei internationale Domains.

Mit dem Angebot VPS-Preisbrecher 5.0 bietet das Hosting-Unternehmen Netcup auch diesen Monat einen virtuellen Server mit zwei CPU-Kernen, 6 GB RAM und 200 GB großem RAID 1 Verbund für monatlich 5,99 Euro an. Bei zwölf Monaten Laufzeit ist die Einrichtung kostenlos, bei sechs Monaten beträgt sie 9,90 Euro, bei einem Monat 14,99 Euro.

Erhältlich ist dieses Angebot unter www.netcup.de.

Diesen Monat erlässt Hetzner bei Bestellung eines Managed Servers die Setupgebühr von bis zu 149 Euro.

Zudem hat der Hoster neue Server auf Dell-Basis im Angebot. Als Grundlage dient hier der PowerEdge R730 der 13. Generation mit Octacore-Prozesoren der Intel Xeon-E5-2600 v3 Serie. Als Arbeitsspeicher stehen wahlweise 64 GB oder 128 GB zur Verfügung. Die Systeme lassen sich mit bis zu acht Festplatten ausstatten. Das kleinste Modell DX151 ist ab 189 Euro monatlich erhältlich.

Weitere Informationen gibt es auf der Anbieter-Homepage.

(Falko Kuplent)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang