Spiele

War of the Consoles: Schwierige Entscheidung

Xbox 360, Playstation 3 und Revolution: Viele Neuerungen und viele Unterschiede. Doch welche Konsole ist die Beste? Für welche gibt es die besseren Games?

26.05.2005, 16:05 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Manuel schmeißt seinen Kontroller mit hochrotem Kopf gegen die Wand. Schon wieder hat ihn sein Kumpel Christian in einem heftig umkämpften Match von Pro Evolution Soccer 4 besiegt. Ein Elfer in der 90. Minute brachte die Entscheidung. Die beiden zocken auf einer Playstation 2 (PS2). Das Spiel ist super, jubelt Christian, da fehlt nur noch ein großer Fernseher und HDTV-Auflösung. Damit muss sich der Student allerdings noch gedulden: Mit seiner PS2 sind Spiele in schnieker HDTV-Auflösung nicht machbar.
High Definition Zocking
Die erste HDTV-Konsole plant Microsoft mit der Xbox 360 für Weihnachten. Als Fan der Playstation hadert Christian noch, ob er bis zum Marktstart der PS3 Anfang 2006 warten soll, die dann ebenfalls HDTV beherrscht. Manuel hat daheim eine Xbox stehen. Welche Konsole er sich danach zulegt? Auch er will sich noch nicht festlegen: "Ich warte ab, für welche Konsole es die besseren Spiele gibt." Zu Nintendos Neuer, der Revolution, meint Christian: "Ich denke, aus dem Super-Mario-Alter sind wir raus. Die kaufe ich nur, wenn die so günstig wird wie der Gamecube." Keine eindeutigen Entscheidungen also.
Klar ist nur, dass die neue Konsolengeneration deutlich mehr kann als die aktuelle. Beim Vergleich der technischen Daten geht die PS3 als klarer Sieger hervor: Die Cell-CPU bringt es auf satte 220 Gigaflops, zusammen mit der Nvidiagrafik RSX schafft die Konsole eine für Spiele ausschlaggebende Floatingpiont-Leistung von 1,8 Teraflops. Das ist fast doppelt soviel wie die Xbox 360 aus dem Hause Microsoft ausspuckt. Damit hat Sony das Blatt gewendet, die aktuelle Xbox ist der PS2 noch deutlich überlegen.

Die Kombattanten: Revolution, Xbox 360, PlayStation 3

Auch durch das Blue Ray-Laufwerk ist die PS3 einen Schritt voraus. Dadurch spielt die Konsole auch Spielfilme zukünftig in HDTV-Qualität. "Ich finde es super, auch kommende HDTV-Filme über die Playstation zu schauen, das ist ein großer Vorteil der PS3", sagt Christian. Von der Revolution ließ Nintendo bisher noch keine Details durchsickern. Sicher ist aber, dass die Revolution weniger durch hohe Performance und Grafikqualität glänzt, sondern eher mit kompakten Maßen und niedrigem Preis. Zu Weihnachten die Xbox 360 und zu Ostern die PS3? Träumen darf man zumindest davon. Allerdings ist es eher wahrscheinlich, dass die neue Konsolengeneration später auf den Markt kommt. Sicher dürfte aber sein, das die Xbox 360 vor der PS3 auf den Markt kommt. Wann Nintendos Revolution dazu stößt, ist noch ungewisser: irgendwann 2006 soll es soweit sein. Christian und Manuel sind sich einig, dass man sich auf die Termine nicht verlassen kann. Die Erfahrung haben beide bereits bei dem Marktstart der Playstation 2 und der Xbox gemacht.
Billig-Hardware
So richtig teuer werden die Neuen wohl nicht werden. Schließlich blieb die Xbox damals bei der Markteinführung in den Regalen liegen, da 479 Euro niemand zum Spielen ausgeben wollte. Microsoft reagierte zügig und senkte den Preis auf 299 Euro, Sony und Nintendo konterten. Für die Xbox 360 planen die Redmonder gerüchteweise diesmal einen Preis von rund 300 Dollar, die PS3 soll etwas darüber liegen. Nintendos Revolution wird deutlich billiger sein, um den technischen Rückstand wett zu machen. Verlust machen die Konsolenhersteller mit dem Verkauf der Konsolen auf alle Fälle. Gewinne werden planmäßig erst später mit den Spielelizenzen eingefahren.
Neue Spiele, alte Spiele
Entscheidende Kaufargumente sind neben der Technik und dem Preis auch das Spieleangebot. Microsoft hat bei der Präsentation der Xbox 360 ordentlich auf die Pauke gehauen, bereits in der Sendung auf MTV waren zahlreiche Actiontitel zu sehen. Spielehersteller wie EA, Activision und Ubisoft haben Titel zur Markteinführung der neuen Xbox angekündigt. Einen Haken hat die Sache aber: Es werden nicht alle alten Xbox-Titel abwärtskompatibel sein. Das macht Sony deutlich besser. Denn das Blue-Ray-Laufwerk der PS3 nimmt alle PS2-Titel an. Bei der Revolution setzt Nintendo besonders stark auf ältere Spiele: Titel von Gamecube, Nintendo64 und sogar Gamboy-Spiele sollen per Internet auf die Konsole wandern können.
Manuel und Christian sind inzwischen mit einer weiteren Runde Pro Evolution Soccer beschäftigt. So lässt sich die Wartezeit auf die neuen Konsolen gut überbrücken. Spaß kann man schließlich auch mit einer alten Konsole haben.

(Klaus Wiesen)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang