News

VZ NRW: "Lebenslange" Karten-Updates bei Navis nur Illusion

Immer mehr Hersteller von Navigationsgeräten versprechen ihren Kunden ein kostenloses "lebenslanges" Update des Kartenmaterials. Doch im Kleingedruckten sichern sie sich ab: Die Garantie kann jederzeit enden.

12.04.2014, 08:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Immer mehr Hersteller von Navigationsgeräten versprechen ihren Kunden ein kostenloses "lebenslanges" Update des Kartenmaterials. Doch im Kleingedruckten sichern sie sich ab: Die Garantie kann jederzeit enden. Die Verbraucherzentrale NRW (VZ NRW) hat sich die einzelnen Angebote angesehen.

Informationen hinter dem Sternchen versteckt

Voraussetzung für ein lebenslanges Update ist die Registrierung und Aktivierung eines gekauften Navis beim Hersteller. Bei Becker und Falk muss dies innerhalb einer Frist von 30 Tagen geschehen. Danach gibt es dann bis zu drei Updates pro Jahr bei Garmin und bei TomTom gar bis zu vier.

Die lebenslange Garantie bezieht sich aber nicht auf die Lebensdauer des Geräts, sondern meist – wie bei TomTom – auf den Zeitraum, in dem das Unternehmen Softwareaktualisierungen, Services, Inhalte oder Zubehör anbietet. Die Navi-Hersteller vermerken dies meist hinter einem Sternchen versteckt oder unter "weitere Informationen".

Auch Online-Händler informieren nicht korrekt

Garmin räumt sich dort auch die Möglichkeit ein, dass die Navi-Nutzer für künftiges kostenloses Kartenmaterial zusätzlichen Speicherplatz erwerben müssen oder dass neue Karten in einigen Jahren nicht mehr zu alten Geräten passen. Laut Verbraucherzentrale geht TomTom davon aus, dass Navis bis zu vier Jahre genutzt werden. Ihre "lebenslange" Garantie würde diesen Zeitraum abdecken.

In einer Stichprobe fand die Verbraucherzentrale NRW bei großen Online-Händlern oft keine oder nur bei einigen Modellen Angaben zur eingeschränkten Lebensdauer von Updates – darunter Alternate, Conrad, Otto, Saturn und MediaMarkt. Cyberport und Notebooksbilliger verstiegen sich bei einzelnen Modellen sogar zu der irreführenden Aussage: Abos oder Updates "laufen nicht ab".

Garmin bietet "lebenslange" Karten-Updates auch als Abo ohne Gerätekauf an. Die Preise liegen je nach Anbieter zwischen 60 bis 90 Euro. Auch hier fehlte bei vielen Händlern der Hinweis auf die potenziell begrenzte Lebensdauer – etwa bei Amazon.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang