Ab 1. Dezember

VOXup: Neuer TV-Sender auch bei Unitymedia und MagentaTV empfangbar

Der neue TV-Sender VOXup, ein Ableger des Senders VOX der Mediengruppe RTL, wird ab dem 1. Dezember sowohl über Satellit, Kabel als auch IPTV verfügbar sein. Der Free-TV-Sender bietet Shows und Serien.

fernsehen© apops / Fotolia.com

Ende September hatte die Mediengruppe RTL die Gründung des neuen TV-Senders VOXup angekündigt. Der Sendestart soll am 1. Dezember erfolgen. Inzwischen sind auch die Empfangsmöglichkeiten bekannt.

VOXup über Satellit verfügbar

Der neue Free-TV-Sender VOXup ist nach Angaben auf der VOX-Homepage unter anderem digital per Satellit über Astra 1L auf 19,2 Grad Ost empfangbar. Der Sender dürfte sich in der Regel über einen Sendersuchlauf finden lassen. Wer den Sender manuell suchen möchte: Die dazugehörigen Empfangsdaten lauten:

  • Transponder: 1.091
  • Polarisation: horizontal
  • Empfangsfrequenz: 12226 MHz
  • Symbolrate: 27,5 MS
  • FEC: 3/4

VOXup bei Unitymedia und MagentaTV empfangen

Zudem wird VOXup nach aktuellem Stand direkt zum Sendestart im Kabelnetz von Unitymedia verfügbar sein. Dort werde der Sender auf dem Kanalplatz 511 verbreitet. Außerdem wird der neue Sender aus dem Hause RTL über das IPTV-Angebot MagentaTV der Telekom verbreitet - auch in HD. Dort soll er sich bei Standardbelegung auf Kanalplatz 78 finden.

Bekannte Shows und Serien

Welche Inhalte wird der neue TV-Sender bieten? Nach Unternehmensangaben biete das Programm des VOX-Spinoffs unter anderem Shows wie "Die Höhle der Löwen" oder "Kitchen Impossible". Zudem werden Serienklassiker wie "Ally McBeal" oder "McLeods Töchter" gezeigt.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup