News

Vorsicht! aacKOM hat wieder die Preise erhöht

08.04.2003, 22:26 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Da hatte der Anbieter aacKOM erst am 28. März 2003 die Preise für seinen SURF-Tarif erhöht und somit den Eindruck erweckt, als würden diese zunächst wenigstens stabil bleiben, so wurden die Minutenpreise bereits am 05.04.2003 wieder angehoben.
Anstatt vorher 0,8 Cent pro Minute von 21 bis 5 Uhr fallen nun satte 1,22 Cent je Onlineminute an. In der restlichen Zeit sind es wie bisher sogar 1,69 Cent. Mit der zusätzlichen Einwahlgebühr von 5,89 Cent ist das Angebot nun natürlich völlig überteuert.
Und die Seriosität leidet weiter...
Einigen Kunden drängt sich immer mehr der Verdacht auf, dass dies von Anfang an geplant war - in der Hoffnung, dass die User sich erst einmal eingewählt haben und nicht allzu oft auf der Website des Anbieters nach Preiserhöhungen Ausschau halten.
onlinekosten.de rät vorerst von der Nutzung dieses ominösen Anbieters ab, bis das unangekündigte Preiskarussel freundlicherweise vielleicht einmal angehalten wird. Oder sollte man hier lieber von einer Achterbahn nach Gutdünken sprechen?

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang