News

Von Desktop-Ersatz bis mobil: Notebook-Neuheiten

Toshiba hat dem Qosmio G40 einen schnelleren Prozessor spendiert und zwei neue Modelle mit HD DVD-Laufwerk präsentiert. Während Fujitsu ein schickes 13-Zoll-Notebook auf den Markt bringt, hat Asus außerdem den Preis für den EeePC verraten.

10.11.2007, 17:02 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Asus hat endlich den Verkaufspreis für den 920 Gramm leichten EeePC verraten: Das kleine Notebook wird in Deutschland zunächst nur in der Version mit 7-Zoll-Display und in der Farbe Weiß ab Dezember erhältlich sein. Der Preis liegt bei 299 Euro. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen wieder einige neue Notebook vorgestellt. So hat Toshiba dem G40 einen schnelleren Prozessor spendiert und zwei neue Modelle mit HD DVD-Laufwerk herausgebracht. Auch Fujitsu Siemens Computers hat ein neues Notebook im Programm.
Schick in Schwarz
Das schwarz-glänzende Amilo Si 2636 von Fujitsu mit 13,3-Zoll-Display soll sich aufgrund des geringen Gewichtes von 2,3 Kilogramm und der langen Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden vor allem für den Einsatz unterwegs eignen. Die Prozessorleistung variiert je nach Ausstattung, die schnellste CPU ist der Core 2 Duo T7500 von Intel mit 2,2 Gigahertz (GHz) Taktfrequenz. Zur weiteren Ausstattung zählen maximal zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher mit bis zu einem GB Turbo Memory, das für einen schnelleren Bootvorgang sorgt. Um die Grafikleistung kümmert sich der Onboard-Chip GMA X3100 von Intel, der ohne eigenen Speicher auskommt.
Ab 1200 Euro
Zum Speichern von Daten steht entweder eine 160-GB-Harddisc oder ein 250-GB-Modell bereit. Außerdem lässt sich über den eSATA-Port eine externe Festplatte anschließen. Neben einem 8-fach Multi-Format Dual-Layer-Brenner bringt das Notebook einen 4-in-1 Kartenleser, Bluetooth und eine 1,3-Megapixel-Webcam mit. Die Kommunikation mit einem Netzwerk oder dem Internet ist per Gigabit-LAN oder WLAN nach den Standards 802.11 a/b/g/n möglich.
Das Amilo Si 2636 soll inklusive Windows Vista Home Premium zu Preisen ab 1199 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Fujitsu gewährt eine Garantie von zwei Jahren. Die drei weiteren Notebooks stammen von Toshiba. Der Hersteller hat ein neues Oosmio G40, einen neuen Gaming-Rechner und ein Satellite P200-Modell mit HD DVD-Laufwerk vorgestellt. Für die beiden letzteren gilt außerdem die aktuelle Sonderaktion: Wer sich bis zum 31. Januar für ein Toshiba Notebook mit HD DVD-Laufwerk entscheidet, erhält zusätzlich kostenlos fünf Filme auf HD DVD.
Desktop-Ersatz mit 17-Zoll-Display
Im blauen Gehäuse des 17-Zoll-Notebooks P200-1FT stecken ein Intel Core 2 Duo Prozessor T7500 mit 2,2 GHz, eine ATI Mobility Radeon HD2600 mit 256 Megabyte (MB) Speicher und zwei GB DDR2-RAM. Die zwei Festplatten bieten zusammen 400 GB Speicherplatz, auf denen der Besitzer genügend Filme abspeichern kann. Für den passenden Klang zum Kinoerlebnis sollen die integrierten Harman/Kardon-Lautsprecher sorgen. Wem das nicht genügt, der kann über die SPDIF-Schnittstellen eine Surround-Anlage anschließen. Der Laptop kann per WLAN 802.11a/g/n, Modem und per Gigabit-LAN mit einem Netzwerk kommunizieren und bringt insgesamt sechs USB-Anschlüsse, einen 5-in-1-Kartenleser und einen ExpressCard-Slot mit. Für Videochats steht außerdem eine 1,3-Megapixel-Kamera bereit.
Neues Qosmio G40
Das neue Qosmio G40-11D richtet sich ebenfalls an Multimedia- und Kinofans und fällt mit dem Gewicht von mindestens 4,4 Kilogramm in die Kategorie Desktop-Ersatz. Zur leistungsstarken Ausrüstung zählen ein Intel Core Duo T7700 mit 2,4 GHz und zwei GB Arbeitsspeicher. Bei der Grafik setzt Toshiba auf die Nvidia GeForce 8600M GT mit 512 MB Speicher. Die Festplattenkapazität und die übrige Ausstattung entsprechen dem P200-1FT. Allerdings bringt dieses Notebook zusätzlich Bluetooth und einen Hybrid-TV-Tuner samt Fernbedienung mit. Darüber hinaus sind mehr Lautsprecher an Bord: zwei Bassboxen, zwei Hochtöner und ein Subwoofer von Harman/Kardon. Über die Festplattenrekorder-Funktion kann der Nutzer außerdem seine Lieblingssendungen aufzeichnen. Der Vorgänger Qosmio G30 wurde von der onlinekosten.de-Redaktion bereits ausführlich getestet.
Doppelte Grafik und HD DVD-Laufwerk
Auch die X200-Serie für Gamer hat schon wieder Zuwachs bekommen. Das neue Satellite X200-21P bringt einen Intel Core 2 Duo T7700 und gleich zwei GeForce 8600M GT Grafikkarten mit, die im SLI-Verbund zusammengeschaltet sind. Statt eines DVD-Brenners ist das Notebook mit einem HD DVD-Laufwerk bestückt.
Das neue G40-11D kostet mit Windows Vista Ultimate stolze 3399 Euro. Während das Satellite P200-1FT für 1499 Euro bereitsteht, werden für das Satellite X200-21P 2599 Euro fällig. Beide Rechner werden mit vorinstalliertem Windows Vista Home Premium geliefert. Alle drei Modelle sollen ab sofort inklusive zweijähriger Garantie im Handel erhältlich sein.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang