News

VON 2006: Verizon startet in Europa durch

Auf der VoIP-Konferenz VON 2006 in Stockholm gab Verizon heute den Start seiner Hosted IP Centrex Lösung auf dem europäischen Markt bekannt.

19.05.2006, 09:42 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Eine der größten Telekommunikationsanbieter der USA hat sich jetzt den europäischen Markt vorgenommen. Auf der VoIP-Konferenz VON Europe 2006 in Stockholm gab Verizon heute den Start seiner Hosted IP Centrex Lösung bekannt. Der Geschäftsbereich Verizon Business hat damit besonders Unternehmen im Visier, die neue Niederlassungen oder ihren Außendienst einbinden möchten. Die Hosted IP Centrex Lösung soll sich durch beliebige Anpassungsfähigkeit und kostengünstige Realisierbarkeit auszeichnen.
Telefonanlage ausgelagert
Verizon Business liefert damit einen Sprachdienst, der auch außerhalb des Büros zur Verfügung steht und Zusatzfunktionen wie Click-to-Dial und Web-basierte Rezeptionsdienste bietet. Die Anrufsteuerung und Endbenutzer-Anwendungen werden mit Hosted IP Centrex auf das Provider-Netzwerk verlegt. Unternehmen erhalten mit Hosted IP Centrex das Hosting und Managing von Verizon Business, so dass für sie aufwändige Hardware- und Software-Wartungen entfallen. Das spart Betriebskosten und ermöglicht den Verzicht auf aufwändige IT-Pflege. Die Zahl der Nutzer, die mit dem System verbunden sein können, ist flexibel und kann jederzeit ohne zusätzliche Investitionen erhöht werden.
IP Trunking bündelt Dienste
Außerdem kündigt Verizon Business an, IP Trunking auf den Markt zu bringen. Dieser Service verbindet mit einer einzigen IP-Verbindung eine IP PBX-Plattform mit dem Datennetzwerk des Unternehmens und dem öffentlichen Sprachnetzwerk. Da der Dienst von der selben VoIP-Architektur wie unter anderem auch Verizon Hosted IP Centrex geliefert wird, kann Verizon standortübergreifend arbeitenden Kunden eine Mischung aus verschiedenen Diensten anbieten, die alle über die selbe Schnittstelle verwaltet werden und den selben Wählplan verwenden.
Verizon IP Trunking ist derzeit für die Kundenerprobung in Grossbritannien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Belgien und den USA verfügbar und wird im zweiten Halbjahr 2006 in ganz Europa (Irland, Italien, Luxemburg, Norwegen, Spanien, Schweden und der Schweiz) erhältlich sein.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang