News

VoIP: Strato löscht "PhoneFlat Mobile"

Heimlich, still und leise ist am vergangenen Wochenende die "PhoneFlat Mobile" von der Strato-Website verschwunden. Angeblich gab es zu wenig Nachfrage für das Produkt.

11.09.2006, 16:31 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Heimlich, still und leise ist am vergangenen Wochenende das VoIP-Pauschalangebot "PhoneFlat Mobile" von der Strato-Website verschwunden. Ursprünglich waren mit monatlich 39,90 Euro alle Telefonate ins inländische Mobilfunknetz abgedeckt. Erst kürzlich lobte die Stiftung Warentest die Berliner als günstigsten VoIP-Anbieter.
Telefonisch noch verfügbar
Es habe zu wenig Nachfrage für das Produkt gegeben, teilte die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage von onlinekosten.de mit. Angaben über Kundenzahlen könnten jedoch nicht gemacht werden. Zudem wurde dementiert, dass sich Strato mit dem Angebot verkalkuliert habe. Die PhoneFlat Mobile sei zudem auch nicht ganz von der Bildfläche verschwunden. Wer sich telefonisch bei Strato meldet, kann das Angebot immer noch bestellen, hieß es.
Bestandskunden nicht betroffen
Die Bestandskunden mit PhoneFlat Mobile brauchen sich keine Sorgen zu machen. Sie können den Tarif auch weiterhin nutzen. Das Angebot werde jedoch nicht mehr aktiv vermarktet. Allgemein kann sich Strato über "steigende Tendenzen" bei den VoIP-Kunden freuen, wie es von der Pressestelle heißt. Konkrete Zahlen hierzu liegen aber nicht vor.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang