News

VoIP: Jetzt startet Kamp durch

Wo DSL-Angebote sind, ist VoIP meist nicht weit. So sieht es auch die Oberhausener Kamp Netzwerkdienste GmbH und startet jetzt auf dem IP-Telefonie Markt durch.

10.11.2005, 10:01 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Oberhausener Kamp Netzwerkdienste GmbH startet jetzt mit einem eigenen Angebot auf dem VoIP-Markt durch. Für die Nutzung des neuen "Kamp Phone" Service ist keine DSL-Anbindung von Kamp selbst nötig. Stattdessen funktioniert der Produktneuling mit jeder beliebigen Internetverbindung mit genug Upload. Allerdings zahlen Kunden von Kamp-DSL keine monatliche Grundgebühr, während den anderen dafür 1,95 Euro berechnet wird. Sonst macht "Kamp Phone" keinen Unterschied im Service.
Inlandstarife günstig
Wie bei VoIP üblich, so telefonieren auch die VoIP-Kunden von Kamp untereinander kostenlos. Das deutsche Festnetz kann für einen Cent pro Minute rund um die Uhr erreicht werden, Telefonate ins Mobilfunknetz werden mit einheitlichen 22 Cent pro Minute berechnet. Auslandsgespräche sind dagegen, im Verhältnis zu anderen Anbietern, mit Minutenpreisen ab 4,5 Cent relativ teuer. Wer auf seinem VoIP-Anschluss auch erreichbar sein will, kann bei Kamp auch eine Ortsnetzrufnummer erhalten, wenn er in einem dafür verfügbaren Gebiet wohnt. Sollte keine Rufnummer vergeben werden können, wird beim Telefonieren die bisherige Festnetznummer gesandt.
VoIP in ISDN-Qualität
Der verwendete Codec G.711a verspricht eine Sprachqualität, vergleichbar mit ISDN und benötigt lediglich etwa 80 Kilobit pro Sekunde Upload für eine gute Verbindung. Mit einer ADSL-Leitung mit 128 Kilobit pro Sekunde upstream wäre der zukünftige "Kamp Phone"-Kunde schon gut bedient. Der SIP-basierte Service bietet außerdem die Erreichbarkeit aller Rufnummern, auch der Notruf-Nummern und Service-Hotlines, ausgenommen 0190-/0900-Verbindungen. Voicebox, Aufzeichnung der Anruflisten sowie online konfigurierbare Kurzwahllisten sind ebenfalls inbegriffen. Die Abrechnung erfolgt per Einzelverbindungsnachweis, gezahlt wird mit Lastschrift. Kamp Phone kann ab sofort online bestellt werden.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang