News

Vodafone Zuhause Web: DSL-Alternative günstiger

Für alle, die kein DSL bestellen können, bietet Vodafone seine Zuhause Web-Tarife ab sofort zu günstigeren Konditionen an. Eine Fair-Flat kostet ab sofort 29,95 Euro.

07.09.2007, 11:20 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Wer schon länger vergeblich darauf wartet, dass im eigenen Anschlussbereich DSL verfügbar wird, hat ab sofort die Möglichkeit, eine alternative Zugangsart zum Internet günstiger zu nutzen. Vodafone hat seine Zuhause Web-Tarife überarbeitet und bietet diese nun zu günstigeren Konditionen an. Die schnellen Internet-Verbindungen werden nicht über das klassische Kupferkabel aufgebaut, sondern über das GPRS- beziehungsweise - sofern verfügbar - UMTS-Netz.
Drei Tarife zur Auswahl
Vodafone hat insgesamt drei Zuhause Web-Tarife im Angebot, die im Umkreis von zwei Kilometern an einer bei Vertragsabschluss festzulegenden Adresse genutzt werden können. Für Gelegenheitssurfer steht das Angebot Zuhause WebStarter bereit. Jede Online-Minute kostet in diesem Tarif vier Cent. Die Grundgebühr beträgt monatliche fünf Euro.
Einsteiger können den Volumentarif WebVolume 1000 mit 1.000 Megabyte Inklusivvolumen für 19,95 Euro im Monat nutzen. Normalnutzer können auf die WebFairFlat setzen. Sie kostet 29,95 Euro im Monat und bietet ein monatliches Inklusivvolumen in Höhe von 5.000 Megabyte. In beiden Volumentarifen wird in 1-Megabyte-Schritten abgerechnet. Jedes über das monatliche Inklusivvolumen hinausgehende Megabyte kostet 25 Cent. In allen Tarifen ist die Grundgebühr für den Datentarif bereits inklusive. Bis zum 20. Januar 2008 wird die normalerweise anfallende Anschlussgebühr in Höhe von 25,95 Euro nicht berechnet, zu beachten ist aber die recht lange Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Ein Umzug innerhalb Deutschlands sollte aber keine Probleme darstellen, da der Zuhause-Bereich jederzeit gewechselt werden kann.
Bei der FairFlat gilt darüber hinaus, dass das Mehrvolumen erst dann berechnet wird, wenn an zwei aufeinander folgenden Monaten mehr als 5.000 Megabyte verbraucht werden.
Notwendige Hardware für 1 Euro
Neukunden können die neuen Tarife ab sofort bestellen, Bestandskunden steht ein Wechsel in die neuen Tarife offen. Eine Verlängerung der Vertragslaufzeit muss bei einem Wechsel nicht befürchtet werden. Die notwendige Hardware gibt es für Neukunden bei Vertragsabschluss für einen Euro dazu. Dabei besteht die Auswahl zwischen PCMCIA-Datenkarten für das Notebook oder kleiner "Easy"-Boxen, die per USB-Kabel an den PC angeschlossen werden.
Schnelle Datenverbindungen über das UMTS-Netz von Vodafone sind bereits in 2.200 Städten möglich. An welcher Adresse Vodafone Zuhause Web verfügbar ist, kann über die Vodafone-Homepage überprüft werden. Im Kürze wird dort auch eine Bestellung der neuen Tarife möglich sein.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang