Verbesserte Konditionen

Vodafone: Young-Tarife erhalten mehr LTE-Datenvolumen

Ab dem 17. Januar 2018 können sich Neu- und Bestandskunden der Young-Mobilfunktarife von Vodafone über mehr schnelles Datenvolumen freuen, ein Aufpreis fällt nicht an. Auch die flexible Tarifoption GigaSwipe, die weiteres Datenvolumen bereitstellt, wurde verbessert.

Handynutzung© Elenathewise / Fotolia.com

Düsseldorf – Die mobile Datennutzung steigt zunehmend weiter an. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) in seinem Netz beispielsweise einen Datenverbrauch von rund 400 Millionen Gigabyte. Der Düsseldorfer Anbieter stattet viele seiner Young-Tarife nun mit mehr schnellem Inklusivvolumen aus – ohne Aufpreis. Die neuen Konditionen, von denen Neu- und Bestandskunden gleichermaßen profitieren sollen, gelten ab dem 17. Januar 2018. Zudem bietet das Feature "GigaSwipe" den Nutzern der Young-Tarife flexibel noch mehr Datenvolumen.

Verbesserte Konditionen ab "Young M"

Die Young-Tarife, die für alle jungen Leute bis zum 28. Lebensjahr konzipiert sind und maximalen LTE-Speed und EU-Roaming beinhalten, warten ab dem 17. Januar mit verbesserten Konditionen auf. Mehr Datenvolumen gibt es für Tarife ab "Young M".

Mehr Datenvolumen bei den Vodafone Young-Tarifen (ab 17.01.2018):

  • Young S: unverändert 1 GB; Tarif für 22,99 Euro pro Monat
  • Young M: 4 GB statt 3 GB; Tarif für 27,99 Euro pro Monat
  • Young L: 8 GB statt 6 GB; Tarif für 37,99 Euro pro Monat
  • Young XL: 14 GB statt 10 GB; Tarif für 47,99 Euro pro Monat

Bestandskunden, die einen dieser Young-Tarife mit Vodafone Pass (ab dem 26. Oktober 2017 gebucht) nutzen, sollen ebenfalls mehr Datenvolumen erhalten.

GigaSwipe: SMS-Flat und Sprach-Flat gegen bis zu 2 GB Datenvolumen tauschen

Mit GigaSwipe können Vodafones Young-Nutzer künftig außerdem jeden Monat zwischen SMS und Sprach-Flat oder bis zu 2 GB mehr Datenvolumen wählen. Bislang gewährte Vodafone maximal 1 GB. Konkret bedeutet dies: Die SMS-Flat lässt sich gegen 1 GB Datenvolumen tauschen. Bei Verzicht auf die Allnet-Sprach-Flat winken 200 Freiminuten und ein weiteres Gigabyte Highspeed-Datenvolumen. Über die MeinVodafone-App soll ein Wechsel der Pakete jeden Monat möglich sein.

Mehr Details zu den Young-Tarifen und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang