Besser telefonieren

Vodafone: WiFi-Calling nun auch für iPhones - HD Voice überall nutzbar

Vodafone bietet immer mehr Mobilfunkkunden das Telefonieren über WLAN an. Zudem steht HD Voice nun im gesamten Mobilfunknetz zur Verfügung. Eine noch bessere Qualität für Telefonate verspreche "Vodafone Crystal Clear".

telefonieren© goodluz / Fotolia.com

Düsseldorf – Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Deutschland (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) will die Telefonqualität für seine Mobilfunkkunden weiter verbessern. Das im Mai eingeführte WiFi-Calling, das Telefonieren über WLAN, lässt sich nun auch mit dem iPhone 6 sowie neueren Modellen nutzen. HD Voice stehe nun zudem im gesamten Vodafone-Mobilfunknetz zur Verfügung. Mit der Einführung der neuen Technologie "Vodafone Crystal Clear" soll es weitere Qualitätsverbesserungen geben.

Telefonieren über das WLAN-Netz

Die Telefonate per WiFi-Calling können über die eigene Mobilfunknummer geführt werden. Das Telefonieren über das WLAN-Netz lasse sich etwa bei schwachem Mobilfunkempfang in Kellern oder stark abgeschirmten Gebäuden nutzen. Ein Wechsel vom WLAN in das LTE-Netz soll unterbrechungsfrei erfolgen. Eine App sei zur Nutzung von WiFi-Calling nicht erforderlich. Inzwischen unterstützen 14 Smartphones im Netz von Vodafone die Telefonie per WLAN.

HD Voice jetzt auch im GSM-Netz verfügbar

Ein Rauschen in der Leitung soll es für Kunden nicht mehr geben. HD Voice, das schon länger im UMTS- und LTE-Netz von Vodafone zum Einsatz komme, sei nun auch für zahlreiche Geräte im GSM-Netz verfügbar. Dank HD Voice sollen Gespräche deutlich und natürlich klingen.

Erste Smartphones unterstützten noch 2016 "Vodafone Crystal Clear"

Der nächste Qualitätssprung bei der Sprachqualität von Telefonaten stehe kurz bevor. Nach Angaben von Vodafone würden erste Smartphones bald die im Sommer im LTE-Netz aktivierte Technologie "Vodafone Crystal Clear" unterstützen. Der Sprachdienst nutze statt der bisher üblichen 7 kHz den gesamten vom Menschen hörbaren Frequenzbereich von 20 kHz. Dadurch würden Telefongespräche in HiFi-Qualität ermöglicht. Noch in diesem Jahr sollen erste Smartphones per kostenlosen Firmware-Updates fit für "Vodafone Crystal Clear" werden.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup