Nächster Schritt

Vodafone verteilt 5G-Update für Samsung Galaxy S10 5G

Vodafone rollt ein Software-Update für das Samsung Galaxy S10 5G aus. Das Smartphone kann danach dann auch das 5G-Netz nutzen, das immerhin an 40 Standorten bereits verfügbar ist.

Samsung Galaxy S10 5G© Samsung Electronics GmbH

Schwalbach - Samsungs Flaggschiff-Smartphone Galaxy S10 5G unterstützt künftig den superschnellen Mobilfunkstandard 5G. Wie das südkoreanische Unternehmen am Mittwoch mitteilte, werde das Gerät über ein von Vodafone verteiltes Software-Update auf den neuesten Stand gebracht. Bislang hatte lediglich der chinesische Hersteller Huawei mit seinem Mate 20 X 5G ein erstes Gerät angeboten, das den Standard unterstützt. Vodafone erwartet sich einen deutlichen Anschub für die neue Technologie auch durch Geräte für private Nutzer.

Bis zu 500 Mbit/s in einigen Städten möglich

Vodafone hatte erst vor wenigen Tagen einen neuen Funkmast für 5G im Berliner Technologiepark Adlershof aktiviert. Außerdem funken Antennen in Düsseldorf, Köln, Dortmund mit 5G, weitere sollen bald folgen. Dort können Nutzer Daten in einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Megabit pro Sekunde herunterladen. Obwohl der Standard zunächst eigentlich vor allem für Gewerbe und Industrie vorgesehen ist, buchten bislang auch etliche private Nutzer einen 5G-Vertrag. Einen zusätzlichen Push erwartet das Unternehmen von weiteren verfügbaren Endgeräten.

Neben dem Messegelände in Köln, auf der aktuell die Gamescom veranstaltet wird, gebe es in Deutschland rund 40 Standorte, die Vodafone mit dem schnellen Funk ausgestattet habe; bis Ende August sollen es 50 Standorte sein.

Galaxy S10 5G mit 5G-Tarif nutzen

Vodafone bietet das Galaxy S10 5G in Kombination mit den Red-Tarifen an (Handytarife von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
. Für Kunden des XL-Tarifs kostet das Samsung-Smartphone beispielsweise einmalig einen Euro und monatlich 30 Euro Aufpreis. Im Tarif Red XS beträgt der Einmalpreis noch knapp 500 Euro. Für den Zugang zum 5G-Netz wird noch einmal ein Aufpreis von monatlich 5 Euro auf den Tarif fällig; die Option kann aber monatlich gekündigt werden.

Melanie Zecher / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup