4G-Ausbau

Vodafone versorgt 2.500 Campingplätze mit LTE

Rechtzeitig zum Sommerurlaub hat Vodafone mehrere LTE-Ausbauprojekte abgeschlossen und versorgt so schon rund 2.500 Campingplätze mit schnellem Internet.

Paar im ZeltSymbolbild© Drobot Dean / Fotolia.com

Düsseldorf – Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone meldet den Abschluss vieler LTE-Bauvorhaben auf deutschen Campingplätzen. Rund 2.500 Plätze seien bereits mit LTE versorgt. Damit stehe auf zwei Dritteln aller deutschen Campingplätze mobiles Highspeed-Internet mit Höchstgeschwindigkeiten von mehreren hundert Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung.

Bis zu 500 Mbit/s mit dem neuen GigaCube

Vodafone empfiehlt Campern, gerade wenn diese im Wohnmobil unterwegs sind, den mobilen LTE-Router GigaCube. Mit dem Basis-Router können Kunden bis zu 300 Mbit/s schnell surfen, mit dem neuen GigaCube CAT19 Router sind es bis zu 500 Mbit/s. Je nach gewähltem GigaCube-Tarif stehen jeden Monat zwischen 50 und 200 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Der GigaCube sei nicht nur leistungsfähiger, sondern auch sicherer als viele WLAN-Hotspots vor Ort.

GigaCube on Tour

Um noch mehr Kunden für den GigaCube zu gewinnen, wird Vodafone während der Sommerferien eine Reihe von Camping-Parks per Wohnmobil besuchen und den Router sowie den IPTV-Dienst GigaTV Net vorführen.

Günstige Handytarife finden

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup