Autowäsche wird digital

Vodafone vernetzt Waschanlagen für "Clever Waschen"-App

Der Axel Springer Verlag und Vodafone wollen die Autowäsche komfortabler machen. Mit der App "Clever Waschen" lassen sich die Preise von Waschanlagen vergleichen sowie eine Autowäsche buchen und bezahlen.

Jörg Schamberg, 31.07.2020, 12:00 Uhr
Clever Waschen AppÜber die App "Clever Waschen" lässt sich per Smartphone eine Autowäsche vorab buchen und mobil bezahlen.© Vodafone Deutschland

Unser Alltag wird immer vernetzter, für alle möglichen Nutzungszwecke gibt es eine App. Nun ist für Android und iOS auch die neue App "Clever Waschen" verfügbar, die die Autopflege erleichtern soll. Sie stammt aus dem Hause des Axel Springer Verlags ("Auto Bild"). Die App biete einen Preisvergleich für mehr als 10.000 Waschanlagen in Deutschland und ermöglicht bei teilnehmenden Anbietern die Zahlung per Smartphone ohne aus dem Auto aussteigen zu müssen. In Kürze soll sie Nutzern zudem Echtzeit-Informationen über voraussichtliche Wartezeiten liefern. Realisiert wird dies durch eine Vernetzung der Waschanlagen durch den Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Deutschland (Handytarife von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
. Dieser bringt die Waschanlagen bundesweit ins Internet der Dinge (IoT).

Kameras vor Waschanlagen gleichen Autokennzeichen ab

Mit der App sollen sich Autofahrer auch über Öffnungszeiten, Preise und Angebote von mehr als 10.000 Wasch-Stationen informieren können. In der "Clever Waschen"-App müssen Nutzer einmalig das Nummernschild ihres Auto hinterlegen. Danach lässt sich das gewünschte Wasch-Programm buchen. Im Eingangsbereich der teilnehmenden Waschanlagen seien Kameras verbaut, die die Kennzeichen der ankommenden Fahrzeuge erfassen. Im Internet der Dinge werden diese Informationen mit der in der App hinterlegten Buchung abgeglichen: Der Waschvorgang starte dann automatisch.

Dank einer speziell gesicherten Verbindung sei die Zahlung per Kreditkarte in der App möglich. Autofahrer müssen während des gesamten Waschvorgangs nicht das Fahrzeug verlassen – die Autowäsche werde insgesamt beschleunigt. Gerade in Corona-Zeiten erhöhe dies auch die Sicherheit für die Autofahrer und die Mitarbeiter der Waschanlagen.

App "Clever Waschen": Schrittweise Einführung in ersten Städten

Zum Start der App sei die Buchungs- und Bezahlfunktion zunächst an Auto-Wasch-Centern der Düsseldorfer CleanCar A in Hamburg und nach einer Testphase in Berlin, Braunschweig, Hannover und Neuss verfügbar. Die Zahl der Anbieter soll in Kürze erweitert werden. Durch die vernetzten Kameras sollen künftig auch Infos zu voraussichtlichen Wartezeiten verfügbar sein. Diese würden anhand der Autos ermittelt, die jeweils aktuell in der Schlange stehen.

Die App "Clever Waschen" ist kostenlos für iOS im Apple Store sowie für Android im Google Play Store verfügbar.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang