News

Vodafone-Studententarife nicht nur für Studenten

Jetzt profitieren auch Schüler, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende von den ermäßigten Preisen für die MinutenPakete.

01.12.2005, 11:20 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Der Düsseldorfer Mobilfunk-Anbieter Vodafone stellt seine Studententarife ab sofort einem größeren Kundenkreis zur Verfügung. Wie die Pressestelle auf Anfrage bestätigte, stehen die um jeweils 7,50 Euro reduzierten Minutenpakete ab sofort auch Schülern, Auszubildenden sowie Wehr- und Zivildienstleistenden zur Verfügung.
Was gibt's?
Wer sich entsprechend ausweisen kann, erhält das MinutenPaket mit 50 monatlichen Inklusivminuten für 7,50 Euro statt 15 Euro, das Minutenpaket mit 100 Minuten im Monat kostet nur 17,50 Euro statt 25 Euro, 200 Inklusivminuten gibt es für 32,50 Euro statt 40 Euro und wer monatlich 500 Minuten vertelefonieren möchte, kann das MinutenPaket 500 für 82,50 Euro statt für 90 Euro buchen. Gültig sind die Inklusivminuten - und das ist sehr erfreulich - für Verbindungen zu allen deutschen Telefonanschlüssen - egal ob Festnetz oder Mobilfunk. Ansonsten gelten die bekannten Konditionen.
Wer kann`s buchen?
Buchbar sind die ermäßigten Tarife nur für Neukunden. Bestandskunden können erst nach Ablauf des laufenden Vertrages in den Studententarif wechseln. Um von dem Angebot profitieren zu können, muss vor Ort im Vodafone-Shop eine entsprechende Legitimation vorgelegt werden. Weitere Bedingung: die Teilnehmer dürfen nicht älter als 30 Jahre alt sein.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang