Gigabit-Speed in Sachsen

Vodafone startet Gigabit-Internet per Kabel in Leipzig

Ab sofort sind bis zu 1 Gbit/s schnelle Kabelanschlüsse für rund 280.000 Vodafone-Kabelhaushalte in Leipzig buchbar. Bis zum Jahresende will Vodafone eine halbe Million Kabelhaushalte in Sachsen auf Gigabit-Speed beschleunigen.

Jörg Schamberg, 23.10.2018, 12:54 Uhr
LeipzigRund 280.000 Kabelhaushalten in Leipzig bietet Vodafone nun das Surfen mit Gigabit-Speed an.© S.Alias / Fotolia.com

Dresden/Leipzig/Düsseldorf - In Leipzig, der größten sächsischen Staat, bietet der Kabelnetzbetreiber Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
ab sofort Gigabit-Speed im Kabelnetz an. Die Internetanschlüsse werden auf bis zu 1 Gbit/s im Download beschleunigt, der Upload liegt bei maximal 50 Mbit/s. Von den neuen Highspeed-Anschlüssen sollen in Leipzig bei Bedarf rund 280.000 Kabelhaushalte profitieren können. Sachsen sei das erste ostdeutsche Bundesland, in dem Vodafone Gigabit-Geschwindigkeit in seinem Kabelnetz verfügbar macht.

Gigabit-Ausbau in Sachsen und Deutschland geht weiter

Leipzig ist aber nur der Auftakt für Gigabit-Geschwindigkeit in Sachsen. Bis zum Jahresende will Vodafone in dem Freistaat Surfgeschwindigkeiten mit bis zu 1 Gbit/s für über 500.000 Kabelhaushalte anbieten. "Das sind mehr als drei Viertel unserer gesamten sächsischen Kabelhaushalte", so Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter. Deutschlandweit sei Gigabit-Speed bis Ende 2020 für nahezu alle Kabelhaushalte von Vodafone geplant. Stimmen die Kartellbehörden der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone zu, so werde bis 2022 Gigabit-Speed für alle 25 Millionen Kabelhaushalte des dann fusionierten Anbieters verfügbar sein.

In Sachsen seien entsprechende Kapazitäten für Highspeed-Internet durch die in dem Freistaat gesetzlich vorgeschriebene Abschaltung der analogen TV- und Radio-Programme frei geworden. "Vodafone ist einer der Haupttreiber für den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Deutschland. In den 13 Kabelbundesländern von Vodafone werden bis zum Jahresende mehr als sechs Millionen Haushalte über unser Kabel-Glasfasernetz mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen können", so Ametsreiter weiter. Der Düsseldorfer Mobilfunknetz- und Kabelnetzbetreiber werde Milliarden Euro in das Ausbauprogramm investieren.

Ein Gigabit-Anschluss ermögliche den Download der Datenmenge einer DVD (4,7 Gigabyte) in weniger als einer Minute. Mit einem Anschluss mit VDSL 50 werde dafür rund zwölf Minuten benötigt. Das Herunterladen der Datei mit einem DSL-Anschluss mit 16 Mbit/s würde fast 40 Minuten dauern.

Gigabit-Tarif zwölf Monate lang für 19,99 Euro/Monat

Für die Nutzung von Gigabit-Geschwindigkeit ist die Buchung der Doppel-Flat "Red Internet & Phone 1000 Cable" erforderlich. In den ersten zwölf Monaten berechnet Vodafone 19,99 Euro pro Monat. Ab dem 13. Monat schlägt der Gigabit-Tarif mit 69,99 Euro pro Monat zu Buche. Nach Ablauf des ersten Vertragsjahres können Kunden bei Bedarf in einen Tarif mit geringerer Bandbreite wechseln.

Zum Gigabit-Start in Leipzig bietet Vodafone dortigen Kunden ein Aktionsangebot an. Bei Buchung eines Gigabit-Anschlusses in den kommenden drei Monaten, lässt sich der Tarif ab dem zweiten Vertragsjahr dauerhaft zum Preis eines 500-Megabit-Anschlusses (49,99 Euro/Monat) nutzen - das bedeutet eine Ersparnis von monatlich 20 Euro.

Weitere Details zu Kabelinternet von Vodafone finden sich online unter www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang