Drei Sender frei empfangbar

Vodafone speist neue TV-Sender ins Kabelnetz ein

Zuwachs für das Kabelnetz von Vodafone: Ab sofort sind zwei neue SD-Sender frei empfangbar, ein dritter Sender folgt Ende Juli. Und auch das HD-Angebot von Vodafone wurde aufgestockt.

Jörg Schamberg, 14.07.2016, 17:04 Uhr
fernsehen© apops / Fotolia.com

Düsseldorf – Der Kabelnetzbetreiber Vodafone (www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat gleich mehrere SD-Sender neu in seine Kabelnetze eingespeist. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte sind ab sofort neue SD-Sender im Free-TV empfangbar. Zudem ist ein neuer Musiksender in HD-Qualität verfügbar.

Drei neue SD-Sender frei empfangbar

Bereits im Kabelnetz empfangbar ist nun "RTLplus", ein neuer Unterhaltungskanal der Mediengruppe RTL, der vor allem auf Serienklassiker wie "Hinter Gittern", "Dr. Stefan Frank", "Monk" und Eigenproduktionen wie Gerichtsshows oder "Bauer sucht Frau" setzt. Neu aufgelegt werden ab Herbst 2016 die Gameshows "Familienduell", "Jeopardy", "Ruck Zuck" und "Glücksrad".

Neu hinzugekommen im Kabelnetz ist auch der Sender "TOGGO plus", der allerdings keine neuen Inhalte bringt, sondern nur das Programm von Super RTL um eine Stunde zeitversetzt ausstrahlt. Ähnliche Angebote fanden sich bislang nur bei Pay-TV-Anbietern wie Sky. Lediglich zwischen 21:15 Uhr und 22:15 Uhr soll "TOGGO plus" mit einem eigenen Programm aufwarten und zeigt die beliebtesten Serien von "Super RTL". Noch zwei Wochen gedulden müssen sich Kabelkunden von Vodafone auf den Sender Zee.One. Fans von Bollywood-Filmen und –Serien sollen hier auf ihre Kosten kommen. Zu sehen sein werden Fassungen, die laut Vodafone speziell für den deutschen Markt hergestellt wurden.

Empfang von "Deluxe Music HD" mit Paket "TV Basis HD"

Das für 3,99 Euro monatlich abonnierbare Paket "TV Basis HD" wird schließlich ab sofort um den HD-Sender "Deluxe Music HD" erweitert. Damit finden sich in dem Paket nach Angaben von Vodafone nunmehr insgesamt 40 HD-Sender. Im Free-TV soll "Deluxe Music" künftig unverschlüsselt in SD-Qualität bereitstehen. Voraussetzung zum Empfang des Musiksenders für Neukunden ist neben der Buchung des Pakets "TV Basis HD" auch ein Kabelanschluss von Vodafone.

Weitere Informationen zum TV-Angebot von Vodafone finden sich online unter www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang