News

Vodafone Smart III: Prepaid-Smartphone für 88 Euro

Das Vodafone Smart III verfügt über einen 4 Zoll großen Touchscreen mit der Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Der Prozessor ist mit einem Gigahertz getaktet.

29.05.2013, 15:23 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Nach dem dramatischen Kundenschwund geht der Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone jetzt mit einem günstigen Lockangebot auf Kundenfang. Das neue Einsteiger-Smartphone Vodafone Smart III gibt es bereits für 88 Euro und das ohne Vertragsverbindung. Das Android-Smartphone wird mit einer Prepaidkarte von Vodafone ausgeliefert, die den Tarif "CallYa Smartphone Fun" voreingestellt hat.

Android 4.1.1 und schnelles Internet

Das Vodafone Smart III verfügt über einen 4 Zoll großen Touchscreen mit der Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Der Prozessor ist mit einem Gigahertz getaktet, der Arbeitsspeicher fasst 512 Megabyte. Zur Ablage von Anwendungen und persönlichen Daten steht ein vier Gigabyte großer Hauptspeicher zur Verfügung, der über eine Micro-SD-Karte noch um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann.

Das Smart III läuft unter Android 4.1.1 Jelly Bean, damit stehen auch viele Apps aus dem Google Play Store zum Download bereit. Ins Internet gelangt das neue Vodafone-Smartphone über HSPA oder WLAN. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz.

"CallYa Smartphone Fun S" kostet 9,99 Euro im Monat

Ungewöhnlich für ein Einsteiger-Smartphone ist der integrierte NFC-Chip. Vodafone liefert sogar NFC-Tags mit, über die das Smart III in den Kfz-Modus umschaltet, wenn der Fahrer sich in das Auto setzt. Über Bluetooth wird dann eine Verbindung zur Freisprechanlage aufgebaut, zudem startet automatisch Google Maps Navigation. Ebenso kann abends beim Betreten des Schlafzimmers das Gerät auf lautlos gestellt und der Wecker aktiviert werden.

Den Prepaidtarif "CallYa Smartphone Fun" gibt es in mehreren Varianten. Der "CallYa Smartphone Fun S" kostet 9,99 Euro im Monat. Dafür gibt es eine Handy-Internet-Flatrate mit einem Highspeed-Datenvolumen von 200 Megabyte sowie 3.000 SMS in alle deutschen Netze. Telefonate werden mit 9 Cent pro Minute abgerechnet. Der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden.

"Das Vodafone Smart III ist mit Funktionen ausgestattet, die bis jetzt nur bei deutlich teureren Smartphones zu finden waren", so Sascha Mager, Head of Terminals bei Vodafone Deutschland. "Dabei bieten wir das Telefon zu einem Einstiegspreis von deutlich unter 100 Euro an, ohne an Ausstattung oder Qualität zu sparen. Für mich ist das Smart III der Preis-Leistungs-Sieger dieses Sommers und nach dem Smart II ein weiteres Top-Gerät nicht nur für Einsteiger."

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang