News

Vodafone senkt Preis für "DSL plus Mobile Flat"-Paket auf 29,95 Euro

Vodafone senkt ab dem 17. Januar den Preis für das "DSL plus Mobile Flat"-Paket von 34,95 auf 29,95 Euro monatlich. Im Gegenzug entfällt allerdings das monatliche Inklusivvolumen für Mobilfunkgespräche.

16.01.2013, 08:01 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Vodafone ändert ab dem 17. Januar die Konditionen der "DSL plus Mobile Flat". Die monatliche Grundgebühr sinkt dabei nach Informationen unserer Redaktion von 34,95 auf 29,95 Euro. Im Gegenzug entfallen die bislang enthaltenen 60 Freiminuten für Gespräche in die innerdeutschen Netze.

Keine Änderungen mit "Vodafone Vorteil"

Einzige Ausnahme: Wird das Paket als Kombinationsangebot mit "Vodafone Vorteil" und 10 Euro Nachlass geordert, bleibt alles beim alten. In den übrigen Fällen umfasst "DSL plus Mobile Flat" ab Monatsmitte neben einer Doppelflat für Internet und Festnetztelefonie nur noch eine Flatrate für Gespräche aus dem Festnetz zu Vodafone-Mobilfunkanschlüssen. Anrufe in die übrigen deutschen Handynetze kosten dann ab der ersten Minute mindestens 19 Cent; für Auslandstelefonate werden pro Minute ab 4,5 Cent fällig.

Die DSL-Anschlussgeschwindigkeit beträgt weiterhin regulär bis zu 6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s); wird der Tarif via Internet geordert, ist ein Speed-Upgrade auf maximal 16 Mbit/s ohne Aufpreis inklusive. Ebenfalls ausschließlich bei Online-Buchung gewährt Vodafone 50 Euro Startguthaben, das in den Folgemonaten automatisch verrechnet wird.

Darüber hinaus zahlt der Anbieter 60 Euro Wechselprämie bei Mitnahme der bisherigen Rufnummer. Die einmalige Einrichtungsgebühr für den DSL-Anschluss hat Vodafone aktuell von 59,95 auf 9,95 Euro reduziert. Ein WLAN-Modem kann wahlweise für 39,90 Euro mitbestellt werden. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Weitere Informationen stehen ab Donnerstag auf der Vodafone-Homepage zur Verfügung.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang