News

Vodafone: Prepaid-Tarif für "Ingress"-Spieler - 600 MB Datenvolumen bei Aufladung

Für Spieler des Augmented-Reality-Games "Ingress" hält Vodafone ab sofort einen speziell zugeschnittenen Mobilfunktarif bereit, der bei Aufladung zusätzliche Extras wie Spiele-Items und mehr Datenvolumen bietet.

19.08.2013, 11:34 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Die Front verläuft mitten in der Stadt, es tobt eine heftige Schlacht zwischen den Streitmächten der "Enlightened" und der "Resistance". Das Ziel ist die Eroberung von Portalen. Die Rede ist hier nicht von einem kommenden Hollywood-Blockbuster, sondern von Googles Augmented-Reality-Spiel "Ingress", das auch hierzulande immer mehr Mitspieler findet. Bewaffnet mit ihrem Smartphone müssen die Spieler Elemente aus dem Spiel dank GPS-Navigation in der Realität finden und für ihr Team erobern.

Bonus-Datenvolumen bei Aufladung ab 15 Euro

Zum Spielen ist ein mobiler Datentarif erforderlich, da die Spieler beim Streifen durch die Stadt mit ihrem Smartphone online sein müssen. Hier setzt der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber Vodafone an, der den Game-Trend bereits vor einiger Zeit erkannt und seine Shops vor Ort in "Ingress"-Portale verwandelt hat. Nun kommt Vodafone den Spielern noch weiter entgegen und bietet ab sofort einen eigenen Prepaid-Tarif für "Ingress"-Spieler an, der auf dem bestehenden Tarif CallYa Smartphone Fun 15 basiert.

Allerdings profitieren die Augmented-Reality-Gamer von etlichen Vorteilen. Wie der Standard-Tarif kommt auch Vodafones "Ingress Edition" für 15 Euro im Monat ohne Vertragsbindung, mit 100 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie mit einer SMS-Flatrate daher. Nach Verbrauch der Freiminuten lässt sich für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren. Mit an Bord ist zudem eine Handy-Surf-Flat mit 200 Megabyte (MB) Datenvolumen, das mobile Internet lässt sich mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) erkunden. Soweit wäre das Angebot für die Spieler allerdings nicht sonderlich attraktiv, da 200 MB bereits nach wenigen Stunden aufgebraucht sein würden. Doch bei einer Prepaid-Aufladung ab 15 Euro gibt es noch einmal 600 MB Highspeed-Datenvolumen obendrauf.

Extras für "Ingress"-Spieler

Vodafone spendiert zusätzlich bei jeder Aufladung Extras, die sich im Spiel verwenden lassen. Bei der ersten Aufladung erhalten Nutzer des Spezial-Tarifs einen Einladungs-Code zum Zugang für das Spiel. Bei jeder Aufladung gibt es zudem sogenannte Passcodes, die sich in Spiel-Inhalte umtauschen lassen: Einen Passcode erhalten die Spieler bei einer Aufladung ab 15 Euro, zwei Codes bei einer Guthabenaufladung ab 25 Euro. Bei einer Online-Bestellung bis zum 31. August gibt es die SIM-Karte kostenlos, bei Erstaufladung von mindestens 15 Euro winken außerdem 15 Euro Bonusguthaben.

Realisiert wird das Augmented-Reality-Spiel "Ingress" von Googles Tochter Niantic. In verschiedenen Städten lässt das Unternehmen die beiden Fraktionen gegeneinander antreten, der Team-Aspekt steht dabei im Vordergrund. Am vergangenen Samstag trafen die Spieler beispielsweise bei der Vodafone-Zentrale in Düsseldorf aufeinander, am 23. August messen sich die Mitglieder von "Enlightened" und "Resistance" auf der Computerspielmesse gamescom in Köln.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang