News

Vodafone ordnet DSL- und LTE-Tarife neu - Zuhause S, M und L

Vodafone legt den Fokus bei der Online-Vermarktung jeweils nur noch auf drei DSL- bzw. drei LTE-Pakete. Die bisherigen Tarife werden zudem umbenannt in "DSL Zuhause" bzw. "LTE Zuhause" und sind als Paket S, M oder L erhältlich.

04.11.2013, 08:21 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Vodafone ändert bei der Online-Vermarktung seiner DSL- und LTE-Tarife die Strategie: Bei Buchung per Internet stehen ab sofort jeweils nur noch drei DSL-Pakete sowie drei LTE-Tarife im Fokus. Gleichzeitig benennt der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber und Festnetzanbieter die Tarife um. Analog zu den Mobilfunk-Angeboten finden sich nun auch bei den DSL- und LTE-Paketen die Klassifizierungen S, M und L.

DSL Zuhause S, M und L: Sechs Gratismonate

Für Einsteiger hält Vodafone künftig in seinem Online-Shop mit DSL Zuhause S eine reine Internet-Flatrate mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bereit. Das bisherige InternetFlat Paket hatte Vodafone lediglich mit 6 Mbit/s ausgestattet. Der Preis bleibt mit monatlich 24,95 Euro unverändert. Die Doppel-Flat DSL Classic Paket firmiert fortan unter der Bezeichnung DSL Zuhause M und beinhaltet unverändert eine Festnetz-Flat sowie eine Internet-Flatrate mit DSL 16.000. Monatlich berechnet Vodafone wie bislang 29,95 Euro.

Hinter DSL Zuhause L verbirgt sich künftig das bisherige DSL plus IP-TV Paket, das Vodafone weiterhin für 39,95 Euro monatlich anbietet. Neben einer bis zu 16 Mbit/s schnellen Internet-Flat sowie einer Festnetz-Flat ist auch das IP-TV-Angebot Vodafone TV mit an Bord.

Vodafone gewährt Online-Buchern bei allen drei Paketen jeweils sechs Gratismonate, der reguläre Paketpreis fällt somit jeweils erst ab dem siebten Monat an. VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s lässt sich, falls technisch vor Ort verfügbar, für jeweils 5 Euro monatlichen Aufpreis hinzubuchen.

Die aktive Vermarktung des Surf Sofort Paketes wird eingestellt, die übrigen DSL-Paketvarianten wie DSL Maxi Paket oder DSL plus Mobile Flat Paket sind nicht mehr über den Onlinekanal, sondern nur noch über andere Vertriebswege wie Hotline oder Vodafone-Shops vor Ort erhältlich.

Lesen Sie auf Seite 2 alle Informationen zu den neuen LTE-Tarifen von Vodafone.

Auch bei seinem LTE-Angebot für die Nutzung zuhause stellt Vodafone ab sofort in seinem Online-Shop nur noch drei LTE-Tarife in den Vordergrund, alle anderen LTE-Tarife werden nicht mehr online vermarktet. Aus Zuhause Internet 7200 wird LTE Zuhause S, das sich monatlich für 24,99 Euro nutzen lässt. Geboten wird eine reine Internet-Flat mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s sowie inklusive 10 Gigabyte schnellem Datenvolumen.

Vodafone LTE Zuhause S, M und L: LTE-Speed ab 24,99 Euro

Wer über seinen LTE-Tarif auch telefonieren möchte, kann zu LTE Zuhause M für 34,99 Euro monatlich greifen. Mit an Bord des bisher unter dem Namen Telefon & Internet 21600 vermarkteten Tarifs ist sowohl eine Festnetz-Flat als auch eine Internet-Flat mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download. Das monatliche nutzbare Highspeedvolumen beträgt 15 GB. Schließlich hält Vodafone mit LTE Zuhause L das bisherige Paket Telefon & Internet 50000 bereit. Monatlich schlägt der Tarif inklusive Festnetz-Flat, LTE mit bis zu 50 Mbit/s und 30 GB Highspeedvolumen mit 44,99 Euro zu Buche.

Für die Bereitstellung der LTE-Hardware fallen in allen drei Tarifen jeweils zusätzlich 2,50 Euro monatliche Miete an. Die Mindestvertragslaufzeit liegt jeweils bei 24 Monaten. Wechslern, die noch an einen anderen Anbieter gebunden sind, aber die LTE-Sofortanschaltung bei Vodafone beantragt haben, winken in allen drei LTE-Paketen bis zu zwölf Gratismonate. Vodafone schreibt dem Rechnungskonto sowohl bis zu zwölf Monate lang den monatlichen Basispreis als auch den monatlichen Aufpreis für die LTE-Hardware gut.

Weitere Informationen zu LTE bei Vodafone haben wir auf einer Hintergrundseite zusammengefasst.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang