Trotz Corona

Vodafone: Neue LTE-Antennen für mehr als 140.000 Bundesbürger

Vodafone setzt den LTE-Ausbau auch in Zeiten der Corona-Krise weiter fort. Innerhalb der vergangenen vier Wochen seien über 1.000 LTE-Bauprojekte umgesetzt worden. Allerdings habe die Störungsfreiheit Vorrang vor dem Ausbau der Netze.

Jörg Schamberg, 09.04.2020, 11:56 Uhr
Mobilfunkmast© Kara / Fotolia.com

Die Corona-Pandemie führt derzeit zu großen Einschränkungen im privaten Bereich und bei vielen Unternehmen. Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Deutschland (Handyytarife von Vodafone) treibt den Ausbau seines LTE-Netzes dennoch weiter voran. Wie der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern am Donnerstag mitteilte, seien in den vergangenen vier Wochen über 1.000 neue LTE-Projekte realisiert worden.

LTE-Bauprojekte in mehr als 80 Städten und Landkreisen

Mehr als 140.000 weitere Bundesbürger können laut Vodafone nun LTE neu nutzen oder vor Ort von mehr Netzkapazität und einer höheren Geschwindigkeit profitieren. In insgesamt mehr als 80 Städten und Landkreisen seien LTE-Bauprojekte durchgeführt worden.

So sei etwa die LTE-Versorgung unter anderem in Aachen, Karlsruhe und Essen verbessert worden. Erstmals Zugriff auf das LTE-Netz von Vodafone gebe es nun unter anderem in Schlüchtern, Straelen, Kranzberg, Bernried und Großengottern. In Mühlenberg in Niedersachsen wurde beispielsweise ein Funkloch geschlossen. Dies gelang durch den Aufbau einer temporären Mobilfunk-Station, die dort bis zur Platzierung eines stationären Mobilfunkmasts zum Einsatz kommt.

Alle 1,5 Stunden eine neue LTE-Antenne

Neben dem Bau komplett neuer Mobilfunk-Stationen habe es auch die erstmalige oder zusätzliche Installation von LTE-Technik an bestehenden Mobilfunk-Standorten gegeben. In den vergangenen Wochen hätten die Vodafone-Techniker rechnerisch alle 1,5 Stunden eine neue LTE-Antenne montiert.

Störungsfreie Netze haben Vorrang vor Netzausbau

Vodafone lege derzeit den Fokus aber vor allem auf einen störungsfreien Betrieb der Netze. Viele Kunden arbeiten im Home Office,zudem habe sich die Zahl der Telefonate und Videocalls erhöht. Es gebe daher keinen Netzausbau um jeden Preis. Auf Um- oder Ausbaumaßnahmen, die zu einer längeren Abschaltung einer Mobilfunk-Station führen würden, werde derzeit verzichtet. Parallel zum LTE-Ausbau werde Vodafone in diesem Jahr aber auch das 5G-Netz weiter ausbauen.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang