Für "CableMax 500"-Kunden

Vodafone: Kulanzregelung für Wechsel auf Gigabit-Tarif

Eine fehlerhafte Information auf der Vodafone-Webseite zu den Kosten für den Wechsel von CableMax 500 auf Cable Max 1000 sorgte im Februar für Ärger bei einigen Kunden. Nun könnten Kunden aus Kulanz aber zum gleichen Preis auf den Gigabit-Tarif wechseln.

Jörg Schamberg, 12.05.2020, 13:03 Uhr
Vodafone Gigabit-Netz© Vodafone Deutschland

Mitte Februar hatte der Kabelnetzbetreiber Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
für Wirbel auf dem Markt gesorgt. Das Düsseldorfer Unternehmen lockte mit dem Aktionstarif "CableMax 1000" mit bis zu 1 Gbit/s, der bei Buchung bis 5. April dauerhaft zum monatlichen Preis von 39,99 Euro genutzt werden konnte. Kunden wurde zudem zu diesem Preis die Variante "CableMax 500" mit bis zu 500 Mbit/s im Download angeboten, wenn Gigabit-Speed vor Ort noch nicht verfügbar war.

Falschinformation auf Vodafone-Webseite irritierte Kunden

Auf der Vodafone-Homepage fand sich im Februar für einige Zeit fälschlicherweise teils der nicht korrekte Hinweis, dass Kunden bei Gigabit-Verfügbarkeit zum gleichen Preis auf 1 Gbit/s wechseln konnten. Tatsächlich ist aber seit 6. April nur ein neuer, teurerer Gigabit-Tarif für regulär 49,99 Euro pro Monat verfügbar. Vodafone wollte jedoch eine Lösung finden für Kunden, die "CableMax 500" gebucht hatten und später auf 1 Gbit/s wechseln wollten.

Betroffene Kunden meldeten Probleme beim Tarifwechsel

Bereits Ende Februar hatte ein Vodafone-Sprecher unserer Redaktion bestätigt, dass man eventuell verärgerten Kunden entgegenkommen wolle und im Rahmen einer Einzelfallprüfung für Kunden eine zufriedenstellende, kulante Lösung finden werde. In der Praxis klappte dies offenbar nicht bei jedem betroffenen Kunden. Unter anderem meldeten sich Kunden im onlinekosten.de-Forum und berichteten, dass ihnen ein Wechsel nicht zum gleichen Preis gewährt werde.

Vodafone verspricht Wechsel in Gigabit-Tarif für 39,99 Euro/Monat

Unsere Redaktion hatte vor einiger Zeit daher erneut bei Vodafone nachgehakt und nun eine positive Rückmeldung erhalten. Die betroffenen, wechselwilligen Kunden mit "CableMax 500"-Tarif könnten sich jetzt bei Vodafone melden. Nach einer erfolgreichen Einzelfallprüfung werde ihnen aus Kulanz eine Wechselmöglichkeit angeboten: Der Gigabit-Tarif lässt sich dann auch für 39,99 Euro pro Monat nutzen. Beachtet werden sollte, dass die Vertragslaufzeit von 24 Monaten im Falle eines Wechsels wieder von vorne beginnt.

Kabel-Internet-Angebote von Vodafone Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup