Kabelnetzbetreiber

Vodafone integriert Unitymedia in Verfügbarkeitsabfrage

Über die Vodafone-Verfügbarkeitsabfrage lässt sich auch für das Unitymedia-Verbreitungsgebiet etwa die Verfügbarkeit von Gigabit-Speed checken. Preislich unterscheiden sich die Gigabit-Tarife von Vodafone und Unitymedia jedoch weiterhin deutlich voneinander.

Vodafone Ametsreiter Gigabit-RepublikDie einheitliche "Gigabit-Republik" lässt noch auf sich warten: Unitymedia bietet weiterhin eigene Tarife an.© Vodafone GmbH

Düsseldorf/Köln - Nach der Übernahme von Unitymedia will Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
ein schnelles Zusammenwachsen der beiden Kabelnetze. Seit Anfang September werden beispielsweise in den Shops von Vodafone auch Unitymedia-Produkte angeboten - und umgekehrt. Kunden, die im Unitymedia-Verbreitungsgebiet in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg auf der Vodafone-Webseite beispielsweise nach einem Gigabit-Angebot suchen, werden inzwischen zum entsprechenden Gigabit-Tarif von Unitymedia weitergeleitet.

Vodafone-Verfügbarkeitscheck leitet zu Unitymedia-Homepage weiter

Unsere Redaktion fragte beispielsweise die Gigabit-Verfügbarkeit für eine Adresse in Mannheim an. Die baden-württembergische Stadt ist eine von sechs sogenannten Gigabit-Cities von Unitymedia. Nur in diesen bietet Unitymedia bislang Gigabit-Tarife an. Vodafone hält Gigabit-Speed dagegen bereits für Millionen Haushalte in zahlreichen Städten in den übrigen 13 Bundesländern bereit.

In unserem Fall erhielten wir als Ergebnis der Verfügbarkeitsabfrage: "Prüfung erfolgreich. An Deiner Adresse ist Kabel-Internet von Unitymedia mit bis zu 1.000 Mbit/s verfügbar. Unitymedia ist jetzt Teil von Vodafone. Deshalb können wir jetzt an Deiner Adresse Kabel-Internet anbieten." Nach einem Klick auf das Ergebnis der Verfügbarkeitsabfrage werden Kunden zur Unitymedia-Webseite geleitet und können den Tarif dort bestellen.

Vodafone Verfügbarkeitscheck Die Vodafone-Verfügbarkeitsprüfung leitet Kunden zur Unitymedia-Homepage weiter.© Vodafone / Screenshot: i12 GmbH

Gigabit-Tarif: Unitymedia weiter deutlich teurer als Vodafone

Die Internet-Tarife von Vodafone und Unitymedia sind weiterhin noch nicht vereinheitlicht. Das macht sich besonders deutlich bei den Konditionen der Gigabit-Tarife bemerkbar. Vodafone bietet die Doppel-Flat "Red Internet & Phone 1.000 Cable" Neukunden zwölf Monate lang zum reduzierten Preis von 19,99 Euro pro Monat an. Erst ab dem 13. Monat wird der reguläre Preis von 69,99 Euro monatlich fällig.

Der Einstieg in Gigabit-Internet von Unitymedia ist dagegen noch erheblich teurer. 24 Monate lang berechnet der Kölner Kabelnetzbetreiber für den Tarif "2play FLY 1000" 99,99 Euro pro Monat, ab dem 25. Monat steigen die monatlichen Kosten auf den regulären Preis von 109,99 Euro pro Monat. Vodafone berechnet ein Aktivierungsentgelt von 49,99 Euro, bei Unitymedia sind es 69,99 Euro. In Internetforen fordern Unitymedia-Kunden eine rasche preisliche Angleichung der Tarife auf das Niveau des Vodafone-Angebots. Immerhin sind die Bandbreiten bei beiden Kabelnetzbetreibern bereits identisch: Neben bis zu 1 Gbit/s im Download lassen sich jeweils bis zu 50 Mbit/s im Upload nutzen.

Weitere Details zum Kabel-Internet von Unitymedia gibt es online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
. Das Tarifangebot zu Internet per Kabel von Vodafone findet sich unter www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup