Recyling von Altgeräten

Vodafone im "TauschRausch": Alte Handys eintauschen

Wie im Vorjahr startet Vodafone auch in diesem Jahr kurz vor dem Weihnachtsfest die Aktion "TauschRausch". Wohin mit dem alten Handy, wenn unter dem Weihnachtsbaum ein neues Smartphone lag? Vodafone kauft die Altgeräte zurück.

Jörg Schamberg, 22.12.2016, 10:47 Uhr
AlthandyAlte Handys gehören nicht in den Hausmüll.© Art Photo Picture / Fotolia.com

Düsseldorf – Auch in diesem Jahr dürften wieder zahlreiche neue Smartphones als Weihnachtsgeschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen. Doch wohin mit den 'alten' Mobiltelefonen. Diese funktionieren meist noch tadellos, sind aber technisch nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Nach Angaben des Mobilfunknetzbetreibers Vodafone (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) lagern in Deutschland über 80 Millionen Alt-Handys in Schubladen. Ein Teil lande zudem im Hausmüll. Daher legt Vodafone im Kampf gegen den Elektroschrott seine "TauschRausch"-Aktion aus dem Vorjahr wieder auf.

Ankaufspreis als Gutschein, Gutschrift oder Anrechnung bei Neukauf

Vodafone nimmt im Rahmen der Aktion gebrauchte Smartphones und Tablets zurück. Die Altgeräte werden der Wiederverwendung zugeführt. Die Besitzer der mobilen Hardware sollen zudem profitieren können. Der von Vodafone für das mobile Altgerät gewährte Ankaufspreis lasse sich beim Kauf eines neuen Smartphones, Tablets oder Zubehör anrechnen. Alternativ lasse sich der Betrag auf den TauschRausch-Gutschein laden oder dem Kundenkonto gutschreiben.

Voraussetzung für die Rücknahme: Die Altgeräte müssen laut Vodafone noch funktionstüchtig sein, so dass sie sich noch als Gebrauchtware weiterverwenden lassen. Auch wer die Löschung seiner Daten auf dem abgegeben Altgerät vergessen hat, müsse sich nicht um die Sicherheit seiner Daten sorgen. Bei der Aufbereitung der Hardware erfolge eine zertifizierte Datenlöschung. Die Abgabe der Altgeräte kann in an der Aktion teilnehmenden Vodafone-Shops erfolgen. Vor Ort werde auch der Wert des Gerätes ermittelt.

Bis zu 200.000 Tonnen Elektroschrott landen jährlich im Hausmüll

Durch die von Vodafone garantierte, nachhaltige Weiterverwertung könne viel Elektroschrott eingespart werden. Nach Unternehmensangaben würden jedes Jahr bis zu 200.000 Tonnen Elektroschrott fälschlicherweise im Hausmüll landen. Dadurch würde ein Recyling der in den Geräten enthaltenen Materialien verhindert.

Weitere Informationen zur "TauschRausch"-Aktion hält Vodafone online im Mobilfunk-Bereich unter "Apps & Services" auf seiner Webseite bereit. Unter www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
finden sich aktuelle Smartphone- und Tarifangebote.

Neues Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang