News

Vodafone: Handy-Internet-Flatrate für 9,95 Euro

Nutzer der Tarifoptionen HappyLive! können ab sofort die so genannte "Mobile InternetFlat" buchen. Mit ihr kann das Internet auf dem Handydisplay zum Pauschalpreis genutzt werden.

06.06.2007, 12:31 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Kunden des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers Vodafone können ab Freitag, 15. Juni, das Internet auf ihr Handy holen. Über die so genannte Vodafone live! MobileInternet Flat soll es in Kombination mit einem speziellen Webbrowser möglich sein, zum Pauschalpreis von 9,95 Euro über das Handydisplay im weltweiten Datennetz zu surfen.
Voraussetzung zur Nutzung der neuen Internet-Flatrate ist ein Vodafone live!-Handy mit einem speziellen Internetbrowser. Der Browser soll Webseiten nach Vodafone-Angaben schneller aufbauen, da die notwendige Datenmenge an das jeweilige Handy angepasst und komprimiert wird. Viele Internetseiten sollen darüber hinaus an das jeweilige Handydisplay angeglichen werden. Horizontales Scrollen soll so entfallen.
Kostenloser Test möglich
Der Zugriff auf das Internet erfolgt entweder über einen so genannten "Go direct"-Button oder über die Suchmaschine Google, die im Rahmen einer Kooperation in das live!-Portal integriert wurde. Die MobileInternet Flat ist für alle Neu- und Bestandskunden buchbar, die die Tarifoption HappyLive! oder HappyLive! UMTS nutzen. Die Optionen kosten jeweils fünf Euro extra im Monat oder sind in ausgewählten KombiPaketen bereits inklusive. Zu beachten ist die lange Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Immerhin gewährt Vodafone einen kostenlosen Schnuppermonat. Wer bis zum Ende des ersten Nutzungsmonats die Flatrate wieder kündigt, muss nichts zahlen. Bei einer endgültigen Buchung bis Ende Juli gibt es von Vodafone eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro.
Eine reibungslose Nutzung der Internet-Flatrate über den neuen Browser wird auf den Handymodellen E65, N70, N73 und N95 von Nokia, auf den Motorola-Modellen der V3-RAZR-Reihe beziehungsweise auf dem V980, auf den Samsung-Handys U700, ZV60 beziehungsweise D900i sowie dem K750i und K800i von SonyEricsson garantiert.
Das gesamte Angebot ist zunächst bis Ende Oktober befristet. Die Nutzung der Option ist nur mit einem Mobiltelefon ohne angeschlossenen Computer zulässig.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang