In ersten Städten

Vodafone: Gigabit-Speed per Kabel-Internet für Mecklenburg-Vorpommern

In Schwerin und Greifswald können erste Kabel-Haushalte von Vodafone jetzt mit bis zu 1 Gbit/s im Internet surfen. Der Gigabit-Ausbau in Mecklenburg-Vorpommern sowie auch in anderen Bundesländern soll in den kommenden Monaten weitergehen.

Jörg Schamberg, 30.10.2018, 15:01 Uhr
SchwerinUnter anderem in Schwerin bietet Vodafone jetzt Gigabit-Anschlüsse in seinem Kabelnetz an.© nokasu / Fotolia.com

Schwerin/Greifswald/Düsseldorf – Nach und nach hält das Gigabit-Zeitalter in immer mehr Kabelnetzen von Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Einzug. Der Düsseldorfer Kabelnetzbetreiber teilte am Dienstag mit, dass ab sofort auch für 75.000 Kabel-Haushalte in den Städten Schwerin und Greifswald Internet per Kabel mit Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s im Download verfügbar ist. Damit ist offiziell der Startschuss für Gigabit-Internet von Vodafone in Mecklenburg-Vorpommern erfolgt.

Gigabit-Anschlüsse für 123.000 Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern bis März 2019

Vodafone bietet unter anderem bereits Gigabit-Speed in ersten Städten in Bayern und Sachsen an. In Mecklenburg-Vorpommern sollen in den kommenden Monaten weitere Kabelkunden von Highspeed-Internet profitieren können. "Bis März 2019 werden wir über unser Kabel-Glasfasernetz allein in diesem Bundesland rund 123.000 Haushalte mit Gigabit versorgen", so Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter.

Wichtige Voraussetzung für das Gigabit-Internet sei die Abschaltung der analogen TV- und Radio-Programme gewesen, durch die Kapazitäten im Netz frei wurden. In den 13 Bundesländern, in denen Vodafone bislang als Kabelnetzbetreiber aktiv ist, sollen bis zum Jahresende mehr als sechs Millionen Kabel-Haushalte bei Bedarf mit Gigabit-Geschwindigkeit surfen können.

Vodafone treibt Gigabit-Ausbau voran

Auch im kommenden Jahr gehe der Gigabit-Ausbau weiter. Bis Ende 2019 sollen elf Millionen Haushalte Gigabit-Anschlüsse nutzen können. Vorläufiges Ziel: Ende 2020 soll Gigabit-Tempo in 13 Bundesländern für die über zwölf Millionen Kabel-Haushalte von Vodafone zur Verfügung stehen. Damit würden nahezu alle Kabelkunden mit Gigabit-Speed versorgt. Erhält Vodafone grünes Licht von den Kartellbehörden für die Übernahme des in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätigen Kabelnetzbetreibers Unitymedia, so sollen auch diese Kabel-Haushalte auf Gigabit-Anschlüsse aufgerüstet werden. Bis 2020 werde Vodafone dann in den vereinten Kabelnetzen Gigabit-Bandbreiten für 25 Millionen Kabel-Haushalte bereitstellen. Dies seien fast zwei Drittel aller Deutschen.

Gigabit-Tarif zwölf Monate für 19,99 Euro pro Monat

Vodafone bietet die Doppel-Flat "Red Internet & Phone 1000 Cable" mit bis zu 1 Gbit/s im Download sowie bis zu 50 Mbit/s im Upload zwölf Monate lang für monatlich 19,99 Euro an. Ab dem 13. Monat berechnet der Anbieter 69,99 Euro pro Monat. Bei Online-Buchung winkt aktuell eine Gutschrift in Höhe von 150 Euro. Das einmalige Bereitstellungsentgelt beträgt 49,99 Euro, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang