News

Vodafone führt Visual Mailbox ein

Ab sofort werden Mailbox-Nachrichten auf Wunsch zusätzlich als Sprach-MMS zugestellt. Der neue Service ist für alle Vodafone-Kunden mit Laufzeitvertrag kostenlos nutzbar.

06.08.2007, 16:00 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Auf der diesjährigen CeBIT wurde sie angekündigt, jetzt ist sie verfügbar: die Visual Mailbox von Vodafone. Als erster Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland bietet der Düsseldorfer Konzern seinen Kunden die Möglichkeit, auf der Mailbox eingehende Nachrichten über eine Sprach-MMS abzuhören. Damit wird jede Sprachnachricht direkt auf dem Handy zur Verfügung gestellt. Das Anrufen der Mailbox ist nicht mehr notwendig.
Verwaltung leicht gemacht
Hinterlässt ein Anrufer eine Nachricht auf der Mailbox, wird diese über eine Sprach-MMS direkt auf das Handy geschickt. Einzige Voraussetzung ist, dass das genutzte Mobiltelefon MMS-fähig ist. Wird die Nachricht, deren Empfang innerhalb Deutschlands kostenlos ist, geöffnet, wird der Inhalt automatisch abgespielt. Wird die Nachricht nicht vom Handy gelöscht, kann sie beliebig oft angehört werden. Die Verwaltung ist so einfach wie bei eingehenden SMS-Nachrichten.
Kostenlos buchbar
Um den Komfort zu erhöhen, werden alle Nachrichten wie bisher auf der klassischen Mailbox gespeichert und können dort wie gewohnt abgehört werden. Die Visual Mailbox steht allen Vodafone-Kunden, die einen Laufzeitvertrag nutzen, kostenfrei zur Verfügung. Buchbar ist der neue Service über die kostenlose Kurzwahl 12051.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang