Routertausch

Vodafone: Erste Unitymedia-Kunden erhalten neue Gigabit-Router

Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia steht ein Wechsel der bislang genutzten Router Connect Box und Fritz!Box 6490 an. Im Rahmen der von Vodafone geplanten netzweiten Einführung des Kabelstandards DOCSIS 3.1 erhalten auch Bestandskunden neue Router.

Fritz!Box 6591 CableVodafone setzt auch bei Unitymedia künftig unter anderem auf die DOCSIS 3.1-kompatible Fritz!Box 6591.© AVM

Düsseldorf/Köln - Der zu Vodafone gehörende Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Angebote von Unitymedia) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bereitet sich unter Hochdruck auf die großflächige Bereitstellung von Gigabit-Internetanschlüssen vor. Bislang bietet Unitymedia in seinem Verbreitungsgebiet in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg nur in sechs Städten Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s an. Bis 2022 will Vodafone bundesweit über sein Kabelnetz rund 25 Millionen Haushalten die Möglichkeit geben, einen Gigabit-Tarif zu buchen. Dazu organisiert Vodafone derzeit bei Unitymedia die Einführung entsprechend gigabitfähiger Router.

Neuer Kabelrouter Vodafone Station unterstützt DOCSIS 3.1

Der bislang von Unitymedia standardmäßig für Neukunden zur Verfügung gestellte WLAN-Kabelrouter Connect Box soll bis Ende 2019 durch den Gigabit-Router Vodafone Station abgelöst werden. Die Connect Box bietet im Unterschied zur Vodafone Station keine Unterstützung für den neuen Gigabit-Übertragungsstandard DOCSIS 3.1. "Die Einführung des neuen Kabelrouters ist daher ein wichtiger Schritt, der es Unitymedia-Kunden zu einem späteren Zeitpunkt ermöglichen wird, einen Gigabit-Tarif über das Unitymedia-Netz zu beziehen", erklärte ein Unitymedia-Sprecher gegenüber unserer Redaktion.

Vodafone Station für erste Unitymedia-Bestandskunden

Der Gigabit-Kabelstandard DOCSIS 3.1 werde derzeit netzweit eingeführt. Die bestehende Technik im Unitymedia-Netz werde dazu aufgerüstet. Nach Angaben von Unitymedia sei DOCSIS 3.1 "wesentlich effizienter und robuster als der aktuelle Technologiestandard". Damit auch Kunden von dem neuen Standard profitieren, ist zunächst einige Vorarbeit erforderlich. Sowohl netz- als auch kundenseitig müsse ein DOCSIS 3.1 kompatibles Endgerät verwendet werden. "Daher haben bereits die ersten Unitymedia-Bestandskunden eine Vodafone Station erhalten und profitieren so in Zukunft von dem erweiterten DOCSIS 3.1 Spektrum – auch ohne Gigabit-Tarif. Der Austausch erfolgte bislang bedarfsorientiert und wird in Zukunft fortgesetzt", so der Unitymedia-Sprecher.

Fritz!Box 6591 für Kunden mit Telefon-Komfort-Option

Auch bei ersten Kunden, die die Fritz!Box 6490 nutzen, sei bereits ein Austausch erfolgt - gegen den aktuelleren Router Fritz!Box 6591, der bisher nur in den Gigabit-Städten von Unitymedia zum Einsatz kam. Die Fritz!Box 6490 von AVM erhielten Unitymedia-Kunden bislang bei Hinzubuchung der Telefon-Komfort-Option. "Auch in diesem Fall erfolgt der Austausch gegen eine 6591 punktuell", so die Information von Unitymedia. Kunden, bei denen ein Routertausch anstehe, würden im Vorfeld schriftlich informiert werden.

Update vom 22.10.2019, 16:20 Uhr: Kunden berichten von Problemen mit Vodafone Station

Im onlinekosten.de-Forum berichten Nutzer auch mit Verweis auf das inoffizielle Unitymedia-Forum über Probleme mit der Vodafone Station im Unitymedia-Netz. Im Forum von onlinekosten.de berichtet ein Unitymedia-Kunde über Internet-Verbindungsabbrüche, seit er die Vodafone Station im Einsatz habe. Unitymedia sei eine entsprechende Störung bekannt. Offenbar besteht hier noch Optimierungsbedarf.

Unitymedia
19,99€/Monat

Unitymedia 2play FLY 400

  • 12 Monate 19,99 € statt 49,99 €/Monat
  • Internet-Flat mit 400 Mbit/s
  • Telefon-Flat in das deutsche Festnetz
  • inkl. Amazon Echo
  • 80 € Online-Vorteil und 140 € Sofortbonus
  • 69,99 € einmalig
Zum Angebot
Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup