News

Vodafone Black: Premium-Tarif ab 160 Euro

Für Vieltelefonierer steht bei Vodafone ab dem 29. April ein neuer Premiumtarif zur Verfügung. Er beinhaltet viele Extras und kostet 160 Euro ohne und 200 Euro mit subventioniertem Smartphone für 1 Euro.

25.04.2013, 16:21 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Neue Mobilfunk-Kost aus dem Hause Vodafone. Ab dem 29. April bietet der Düsseldorfer Netzbetreiber einen speziellen Tarif an, der auf die Bedürfnisse von Vieltelefonierern zugeschnitten ist. Angesprochen sollen zum Beispiel Small- oder Home-Office-Nutzer werden. Vodafone Black richtet sich aber auch an Personen, die Ambitionen haben, nicht nur viel innerhalb Deutschlands mobile Telekommunikationsdienstleistungen zu nutzen, sondern auch im Ausland.

Diverse Quasi-Flatrates

Für 200 Euro pro Monat beinhaltet der Tarif neben einer Flatrate für quasi unbegrenzt viele Telefonate (15.000 Minuten) und SMS (3.000 Nachrichten) innerhalb Deutschlands eine ganze Reihe weiterer Extras. Zum Beispiel eine Internet Flatrate, die das mobile Surfen für bis zu 20 Gigabyte pro Monat im LTE-Netz von Vodafone mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Downstream gestattet. Darüber hinaus darf das mobile Internet bis zu 1.000 Megabyte im Monat im EU-Ausland und in der Schweiz ohne Extrakosten verwendet werden. Außerhalb der EU ist das mobile Surfen bis zu acht Wochen und mit maximal 10 Megabyte Datenvolumen pro Woche ohne Zusatzkosten gestattet.

Wer mit Vodafone Black innerhalb der EU im Roaming-Verfahren telefoniert, kann das bis zu 1.000 Minuten pro Monat tun – nach Deutschland und in andere EU-Länder. Auch der Versand von bis zu 1.000 SMS in andere EU-Netze ist im Ausland über die Grundgebühr bereits abgedeckt. Ferner gestattet Vodafone bis zu 240 Minuten für Telefonate in alle Vodafone-Mobilfunknetze und Festnetze von insgesamt 36 Ländern, die über das Vodafone Reiseversprechen abgedeckt sind.

Jedes Jahr ein Premium-Smartphone für 1 Euro

Als besonderes Extra spendiert Vodafone seinen Black-Kunden jedes Jahr ein neues Premium-Smartphone für 1 Euro. Wer auf diesen Bonus verzichtet, muss pro Monat nicht 200, sondern nur 160 Euro an Grundgebühr zahlen. Bis auf Weiteres ist Vodafone Black nur für ausgewählte Bestandskunden erhältlich. Sie können sich ab dem 29. April bei der speziellen Vodafone Black Hotline unter der kostenlosen Kurzwahl 1206 für den neuen Premium-Tarif entscheiden. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwei Jahren und verlängert sich automatisch um den gleichen Zeitraum, sofern nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende gekündigt wird.

Auch die Deutsche Telekom hatte vor einigen Tagen den Start eines speziellen Tarifs für Vieltelefonierer angekündigt. Telekom Complete Premium kostet monatlich 149,95 Euro und beinhaltet unter anderem auch eine Hotspot-Flatrate und bis zu 100 Mbit/s im Downstream für maximal 20 Gigabyte.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang