Hotspot-Netz

Vodafone betreibt 32.000 WLAN-Hotspots an der Nordseeküste

Auch an der Nordsee müssen Urlauber nicht auf einen Internetzugang verzichten. Vodafone-Kabelkunden können an rund 32.000 WLAN-Hotspots unbegrenzt surfen. Besonders gefragt ist ein Hotspot in der ostfriesischen Stadt Leer.

Jörg Schamberg, 15.07.2016, 12:17 Uhr
Laptop am StrandAuch an der Nordsee können Vodafone-Kabelkunden kostenlos per WLAN-Hotspot surfen.© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Düsseldorf – Die Urlaubszeit hat begonnen. Doch nicht nur ferne Länder werden von den Bundesbürgern als Reiseziel gewählt, auch die deutsche Nordseeküste zieht jährlich viele Urlauber an. Wie der Düsseldorfer Kabelnetzbetreiber Vodafone (www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) am Freitag mitteilte, versorgt der Anbieter die Ferienregion an der Nordsee zwischen Emden und Westerland mit rund 32.000 WLAN-Hotspots.

Datennutzung über WLAN-Hotspots legt stark zu

Auch im Urlaub wollen nur die wenigsten auf einen Internetzugang verzichten. Vodafone verzeichnet denn auch eine stetige Zunahme der Nutzung seiner Hotspots an der Nordsee: Im Vergleich zum Vorjahr sei die Datennutzung um 30 Prozent gestiegen. Der gefragteste Hotspot steht laut einem Ranking von Vodafone in der ostfriesischen Stadt Leer (Georgstraße 2). Von Januar bis Juni 2016 hat Vodafone dort 4.587 Internet-Sitzungen verzeichnet.

Vodafone-Kabelkunden können unbegrenzt per Hotspot surfen

Kabel-Kunden von Vodafone mit entsprechendem Vertrag können die Hotspots zum unbegrenzten Surfen nutzen. Darüber hinaus können sowohl Einheimische als auch Besucher in Esens, Leer, Husum, Norden, Nordenham sowie Wyk auf Föhr auf insgesamt 16 öffentliche Hotspots zugreifen. Die ersten 30 Minuten pro Tag sind dabei kostenlos. Wer das Internet länger nutzen möchte, kann ein Stunden-, Tages-, Wochen- und Monatstickets kaufen, das für alle öffentlichen WLAN-Hotspots von Vodafone in Deutschland gültig ist.

Bei der Suche nach dem nächsten Hotspot soll die kostenlose Hotspotfinder-App von Vodafone helfen. Die App steht in Version 5.0 in den App-Stores sowohl für iPhone und iPad als auch für Android-Geräte zur Verfügung.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang