Gigabit-Netz

Vodafone beschleunigt 5G auf bis zu 1 Gbit/s

An den 5G-Standorten von Vodafone sollen Mobilfunkkunden künftig mit bis zu 1 Gbit/s statt bislang 500 Mbit/s surfen können. Bestehende 5G-Antennen würden entsprechend fit gemacht.

Jörg Schamberg, 25.02.2020, 09:41 Uhr
Vodafone 5G-Smartphone© Vodafone GmbH

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Deutschland (Handytarife von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
beschleunigt sein 5G-Netz. Das im vergangenen Jahr gestartete Netz mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G ermöglichte bislang das Surfen mit bis zu 500 Mbit/s über 3,5 Gigahertz-Frequenzen, die Vodafone 2018 von Telefónica Deutschland erworben hatte. Nun hat die Bundesnetzagentur Vodafone die Genehmigung zur Nutzung der im Sommer 2019 ersteigerten 5G-Frequenzen im 3,5 GHz-Bereich erteilt. Die bestehenden 5G-Stationen könnten dadurch auf volle Leistung von je nach Standort bis zu 1 Gbit/s gebracht werden.

5G-Antennen werden fit gemacht für mehr Tempo

Beim Aufbau neuer 5G-Antennen würde gleich die volle Leistung geschaltet. "5G nimmt 2020 weiter an Fahrt auf", verspricht Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter. "Wir schalten bei 5G in diesem Jahr den Turbo an, beschleunigen unser Netz und den Ausbau. Dort wo das Gigabit gebraucht wird, bringen wir das Gigabit."

In 50 Städten und Gemeinden würden bereits 5G-Antennen funken. Diese sollen von den Vodafone-Technikern in den kommenden Wochen für noch mehr Leistung aufgerüstet werden. Der Start erfolge in dieser Woche mit 80 5G-Antennen unter anderem in Düsseldorf, Stuttgart, Dortmund, Karlsruhe, Frankfurt am Main oder Mainz.

5G für 20 Millionen Menschen bis Ende 2021

Bis Ende März 2020, dem Ende des aktuellen Geschäftsjahres, werde Vodafone rund 500.000 Menschen mit 5G erreichen. Zum Jahresende soll 5G dann bereits für 10 Millionen Menschen in Deutschland verfügbar sein. Ein Jahr später sollen laut den Planungen von Vodafone bundesweit 20 Millionen Menschen auf 5G zugreifen können.

Zum Mobilfunkangebot von Vodafone Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup