News

Vodafone: Alle iPhones ab sofort ohne Netlock

Vodafone verkauft seine iPhones ab sofort ohne Netlock. Auch bestehende Modelle sollen automatisch von der Netzbindung befreit werden.

20.01.2014, 12:24 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Wer bei Vodafone ein iPhone kauft, erhält es ab sofort grundsätzlich ohne Netlock. Das gab der Netzbetreiber am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Alle iPhone-Modelle würden fortan ohne die Netz-Beschränkung verkauft, heißt es in dem veröffentlichten Statement.

Alle Nutzer profitieren

Mehr noch: Profitieren sollen auch all jene Kunden, die sich schon in der Vergangenheit bei Vodafone mit einem iPhone-Modell eingedeckt haben. "Bereits bestehende Netlocks werden automatisch entfernt", schreibt Vodafone weiter. Dafür reiche es aus, eine Synchronisation mit Apples iTunes-Software in die Wege zu leiten, hatte Vodafone bereits Ende vergangenen Jahres angekündigt.

Der Vorteil an Smartphones ohne Netlock ist, dass sie mit jeder beliebigen SIM-Karte verwendet werden können. Bisher waren die Apple-Smartphones, die zum Beispiel in einem Vodafone-Laden oder über den Online-Shop des Netzbetreibers gekauft wurden, in der Regel nur mit einer SIM-Karte des Düsseldorfer Anbieters nutzbar.

Abhilfe schafften höchstens technische Eingriffe auf die Software-Oberfläche eines iPhones. Das allerdings war stets gleichbedeutend mit einem Verlust der Garantieleistungen von iPhone 5s, iPhone 5c und anderen Modellen des Kult-Telefons.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang