News

Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV

Vodafone und Kabel Deutschland vermarkten ab dem 27. November das neue Vorteilsangebot "Vodafone All-in-One". Kunden, die sowohl einen Vodafone Red Smartphone-Tarif als auch einen "Internet & Telefon 100" Vertrag von Kabel Deutschland nutzen, sparen 240 Euro.

25.11.2014, 11:21 Uhr
Kabel Deutschland© Kabel Deutschland

Der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber Vodafone und der im April übernommene Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bringen noch in dieser Woche ein Kombi-Produkt mit Sparvorteil auf den Markt, das Mobilfunk, Festnetz und TV bündelt. Ab dem 27. November lässt sich Vodafone All-in-One in zwei Varianten buchen. Kunden sollen 240 Euro sparen können.

Vodafone All-in-One mit 240 Euro Sparvorteil

Das neue Vorteilangebot "Vodafone All-in-One" für Kunden, die sowohl einen Vodafone-Mobilfunkvertrag als auch einen Festnetzvertrag von Kabel Deutschland nutzen, bietet zum Einen mobiles Surfen und Telefonieren. Kunden haben hier die Wahl zwischen einem Vodafone Red Smartphone-Tarif mit 1,5, 3 oder 8 Gigabyte (GB) schnellem Datenvolumen. Inklusive sind jeweils Flatrates für Telefonie in alle deutschen Netze, eine SMS-Flatrate sowie ein mobiler Internet-Zugang per LTE mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

Außerdem mit an Bord ist die Doppel-Flat "Internet & Telefon 100", die für die Nutzung zuhause über das Kabelnetz von Kabel Deutschland realisiert wird. Zudem ist eine Flatrate in das deutsche Festnetz inklusive. Ist kein Kabelanschluss verfügbar, bietet Vodafone alternativ das Paket DSL Zuhause M mit VDSL Option 50.000 an. Kunden können in diesem Fall mit bis zu 50 Mbit/s im Internet surfen.

Anschlussgebühr für Mobilfunk-Vertrag entfällt

Im ersten Jahr können Kunden erheblich sparen: Die Kombination aus Vodafone Red 1,5 GB und Internet & Telefon 100 schlägt beispielsweise in den ersten zwölf Monaten mit 49,89 Euro statt 69,89 Euro zu Buche. Die Anschlussgebühr von 29,90 Euro für den Vodafone-Mobilfunkvertrag entfällt. Beachtet werden sollte, dass der Vodafone All-in-One-Rabatt von 10 Euro monatlich nur gewährt wird, solange sowohl ein Red Mobilfunk-Vertrag als auch ein Kabel- bzw. VDSL-Vertrag bestehen. Weitere Voraussetzung: Der über die Mobilfunkrechnung verrechnete Rabatt ist nur erhältlich, wenn entweder sowohl ein Vodafone-Red-Mobilfunkvertrag und eine Doppel-Flat neu bestellt oder alte Verträge verlängert werden.

Ein Smartphone lässt sich je nach gewünschtem Modell für monatlich 5, 10 oder 20 Euro hinzubuchen. Soll dann auch noch ein TV-Angebot mit integriert werden, lässt sich dieses ab 10 Euro monatlichem Aufpreis nutzen. Kabel Deutschland stellt dann das Paket "Komfort 100" bereit, das neben einer bis zu 100 Mbit/s schnellen Internet-Flat, einer Festnetz-Flat sowie einem digitalen HD-Video-Recorder für zeitversetztes Fernsehen auch über 100 TV-Sender bietet – darunter 33 HD-Sender.

In der Variante mit einem Vodafone VDSL-Anschluss können Kunden Vodafone TV mit 29 HD-Sendern nutzen. Auch der Zugriff auf die Vodafone Videothek mit rund 8.000 Filmen und Serien ist dann verfügbar.

Die neuen Vodafone All-in-One-Pakete lassen sich ab 27. November in Shops von Vodafone und Kabel Deutschland bestellen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang