News

Viva Mobile: Gratis-Anrufe nach Schulschluss

Das auf Jugendliche zugeschnittene Prepaid-Angebot im E-Plus Netz bietet im Rahmen einer Aktion ab 1. März wochentags eine Stunde lang kostenlose Anrufe von Viva zu Viva und ins E-Plus Netz.

16.02.2010, 18:01 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Die Schule ist aus. Kaum zuhause angekommen hängen etliche Teenager bereits wieder am Handy - und telefonieren mit ihren Freunden, von denen sie sich gerade erst verabschiedet hatten. Wer keine Flatrate besitzt, sondern ein nach Minuten abgerechnetes Prepaid-Angebot nutzt, muss bei ausgiebigen Telefongesprächen schnell mit nicht unerheblichen Telefonkosten rechnen. Viva Mobile, die vom Musiksender viva.tv vermarktete Prepaid-Marke im E-Plus-Netz, startet ab dem 1. März die Aktion "Free Calls after School" mit stundenweiser Gratis-Telefonie.
Gratis-Telefonate zwischen 15 und 16 Uhr
Wochentags, von Montag bis Freitag in der Zeit von 15 bis 16 Uhr, können Viva Mobile-Kunden sowohl von Viva zu Viva als auch ins E-Plus Netz kostenlos telefonieren. Die Aktion ist bis zum 31. Mai befristet. Zu allen anderen Zeiten berechnet Viva Mobile einen Einheitspreis von 14 Cent pro Minute für Gespräche in alle deutschen Netze. Andere Mobilfunk-Discounter bieten hier günstigere Minutenpreise ab 8 Cent an. Eine SMS lässt sich aber für vergleichsweise günstige 6 Cent versenden, eine MMS kostet 25 Cent. Bereits ab sofort ist das Viva Mobile Paket mit Viva SIM-Karte sowie dem neuen Musikhandy LG GM205 für 69,99 Euro erhältlich. Das Handy kommt mit 2.1 Lautsprechersystem und bietet Dolby Mobile-Sound.
SIM-Karte für 9,99 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben
Kunden, die nur eine SIM-Karte benötigen, erhalten diese für 9,99 Euro. Inklusive ist hier bereits ein Startguthaben in Höhe von 5 Euro. Eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz fallen nicht an, der Abruf der Mailbox ist kostenlos möglich. Die Bezahlung der Prepaid-Karte kann entweder per Kreditkarte oder aber per Nachnahme erfolgen. Versandkosten fallen nicht an. Die alte Handynummer kann jedoch nicht mitgenommen werden, Viva mobile-Kunden erhalten eine neue Mobilfunknummer zugeteilt.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang