News

Viseo 200T Touch: Günstiger TFT zum Streicheln

Packard Bell setzt auf die Touchscreen-Bedienung am heimischen PC und bringt für 199 Euro einen passenden TFT in 20 Zoll heraus.

09.09.2009, 13:07 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Bei Smartphones und MP3-Playern hat sich die Bedienung per Touchscreen schon durchgesetzt und auch All-in-One-PCs gibt es mittlerweile mit berührungsempfindlichen Displays. Am heimischen Schreibtisch erfolgt die Arbeit noch mit Maus und Tastatur, Windows 7 soll jedoch die Touchscreen-Nutzung beflügeln. Packard Bell, der zu Acer gehörende Hardware-Hersteller, hat daher schon jetzt einen TFT-Monitor mit Touch-Oberfläche angekündigt: den Viseo 200T Touch Edition.
20-Zoll-TFT von Packard Bell
Der 20-Zöller soll mit der neuen Bedienung auch Computer-Einsteiger ansprechen und daher leicht zu bedienen sein. Je nach Geste kann der Nutzer zum Beispiel Bilder vergrößern oder verkleinern und Seiten umblättern. Als Monitor zeichnen ihn eine Reaktionszeit von fünf Millisekunden und ein dynamisches Kontrastverhältnis von 50.000:1 aus. Zu den Anschlussmöglichkeiten zählen ein analoger D-Sub-Port (VGA) sowie eine digitale DVI-Schnittstelle. Über diese lassen sich auch mit dem Kopierschutz HDCD versehene Inhalte übertragen. Darüber hinaus verfügt der Video 200T Touch Edition über Lautsprecher.
Packard Bell will den schwarzen Monitor mit hellen Standfüßen Mitte Oktober zu einem "geschätzten Startpreis" von 199 Euro auf den Markt bringen. Welche Auswirkungen diese Preisangabe am Ende auf den tatsächlichen Preis haben wird, muss sich zeigen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang