News

Virtueller Blick: "Zu Hause" bei Frau Merkel

Ab sofort ist täglich Tag der offenen Tür im Bundeskanzleramt. Zumindest virtuell: Auf der Homepage der Kanzlerin wird manches kleine Geheimnis gelüftet.

05.12.2010, 15:01 Uhr (Quelle: DPA)
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Das Weiße Haus in Washington und die Downing Street Nr. 10 in London bieten ihn schon an. Jetzt zieht das Bundeskanzleramt nach: In einem virtuellen Rundgang können Neugierige ab sofort den Arbeitsplatz von Angela Merkel in Berlin erkunden - auf der Homepage der Kanzlerin. Vom Ehrenhof vor dem Gebäude kann sich der Besucher durch zehn Räume auf verschiedenen Ebenen klicken.

Blick aus Sky-Lobby genießen

Auf den 360-Grad-Fotos sind nicht nur die aus den Fernsehnachrichten bekannten Schauplätze wie der Kabinettstisch oder die blaue Wand für Pressekonferenzen zu sehen, sondern auch Räume, die den öffentlichen Blicken in der Regel entzogen sind. Der Nutzer erforscht die "Ahnengalerie" der deutschen Bundeskanzler und genießt den Blick aus der Sky-Lobby auf die Bundeshauptstadt.

Zusätzlich gibt es einige Erklärungen. So kann man zum Beispiel erfahren, welches Gemälde von Picasso im Kleinen Speisesaal der Kanzlerin hängt und warum sie in ihrem Büro lieber am Besprechungstisch statt am Schreibtisch arbeitet.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang