News

Vier Millionen Gamer nutzen Xbox Live

Xbox Live, das Gaming- und Entertainment-Portal von Xbox 360, erfreut sich wachsender Beliebtheit, wie die jetzt von Microsoft veröffentlichten Zahlen belegen.

21.10.2006, 15:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Xbox Live, das Gaming- und Entertainment-Portal von Xbox 360, erfreut sich wachsender Beliebtheit: Mehr als vier Millionen Mitglieder zählt die Community aktuell, wie Microsoft heute bekannt gab. In mehr als 24 Ländern ist die Website erreichbar. Bis zum Sommer 2007 soll das weltweite Netzwerk auf sechs Millionen Mitglieder wachsen. Xbox Live ist Online-Service für Videogames, fest integrierter Bestandteil von Xbox 360 und bietet einen Download-Center für Gaming- und Entertainment-Content sowie Turniere und Kontaktmöglichkeiten für die Mitglieder untereinander.
Beliebter Marktplatz
Nach eigenen Angaben ist Xbox Live die weltweit größte Plattform für herunterladbare High-Definition-Inhalte. Allein in den ersten elf Monaten seit dem Start haben Spieler mehr als 70 Millionen Mal Inhalte über den Xbox Live Marktplatz bezogen, wo rund 2.000 Gaming- und Entertainment-Angebote zu finden sind. Microsoft zufolge laden mehr als 70 Prozent der angeschlossenen Xbox 360-Konsolen hier Material herunter. Xbox Live Arcade knackte innerhalb von weniger als einem Jahr die Marke von zwölf Millionen Downloads.
6. Version steht bevor
Seit Xbox Live im November 2002 gestartet ist, haben Spieler mehr als zwei Milliarden Stunden beim Live Gaming verbracht. Außerdem werden täglich mehr als neun Millionen Text- und Sprachnachrichten über Xbox Live versandt. Um den Erfolg weiter voranzutreiben, veröffentlicht Microsoft noch in diesem Herbst die sechste Version des Xbox Live-Netzwerks. Zukünftig soll die Plattform nicht nur über Xbox und Windows erreichbar sein, sondern auch von mobilen Endgeräten aus.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang