News

VIAG Interkom nennt sich endgültig in O2 um

29.04.2002, 11:46 Uhr
o2© Telefónica

Am 1. Mai ist es so weit: VIAG Interkom wird O2. Auch die Produktbezeichnungen ändern sich zu diesem Termin: Aus Genion Home wird O2 Genion, das Prepaid-Angebot LOOP wird in O2 LOOP umbenannt. Technik, Funktion und Tarife von Prepaid- und Postpaid-Produkten bleiben gleich.

Die Ländergesellschaften der O2-Gruppe arbeiten intensiv zusammen, um Produkte wie den O2 xda, einen Pocket PC, sowie Lösungen für Geschäftskunden zu entwickeln. Jedes Land setzt dabei Schwerpunkte: Deutschland nimmt beispielsweise bei Themen wie dem mobilen Internet, Location Based Services oder Multimedia Messaging eine Vorreiterrolle ein.

Bereits auf der CeBIT 2002 ist VIAG Interkom in den neuen Farben und im Design von O2 aufgetreten. Der Erfolg auf der Messe und Marktumfragen bestätigen nach Angaben des Unternehmens, dass die neue Marke O2 bei Kunden gut angenommen wird.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang