News

Verrückt: T-Shirt spürt WLAN-Hotspots auf

Der US-Versandhändler ThinkGeek hat den WLAN-Finder zum Anziehen erfunden: Ein T-Shirt mit eingebauter Anzeige, die aufleuchtet, sobald ein WLAN-Netz in der Nähe ist.

09.10.2007, 11:47 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Wer auf der Suche nach einem drahtlosen Netzwerk oder einem WLAN-Hotspot ist, muss normalerweise erst den Laptop einschalten. Mit dem neuen Technikspielzeug des US-Händlers ThinkGeek ist dies nun nicht mehr nötig. Das Unternehmen hat ein T-Shirt mit eingebauten WLAN-Detektor entwickelt.
Mit Leuchtanzeige
Das so genannte Wi-Fi Detector Shirt dient dabei nicht nur als Kleidungsstück, sondern bringt auch einen WLAN-Finder mit. Die Anzeige leuchtet auf, sobald der Detektor ein Signal von einem Netzwerk oder einem Hotspot nach den Funkstandards 802.11b oder 802.11g empfängt. Auch die Signalstärke lässt sich ermitteln. Je nach Verbindungsqualität leuchten dann entsprechend viele oder wenige der eingebauten Streifen auf. Für den Waschgang in der Maschine müssen diese allerdings entfernt werden. Ob es sich um ein verschlüsseltes oder offenes Netzwerk handelt, lässt sich nicht ermitteln.
Für 29,99 US-Dollar
Die Leuchtanzeige wird von drei AAA-Batterien angetrieben, die in einem kleinen Täschchen auf der Innenseite des Shirts eingenäht sind. Wie lange die Batterien durchhalten, hat ThinkGeek nicht genau verraten und spricht stattdessen von "stundenlang".
Das Wi-Fi Detector Shirt kostet 29,99 US-Dollar und soll in ein bis drei Wochen verfügbar sein.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang