News

Verbraucherzentrale: Abmahnung gegen E-Plus wegen Base-Datenautomatik erfolgreich

Der umstrittenen Datenautomatik bei Base-Mobilfunktarifen hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen per Abmahnung einen Riegel vorgeschoben.

17.07.2014, 18:13 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Wie die Verbraucherzentrale NRW berichtet, war die Abmahnung gegen die Tarifgestaltung bei der Mobilfunkmarke Base ein Erfolg. Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus will in Zukunft seine Base-Tarife transparenter gestalten und die Kunden entsprechend informieren. Der Anbieter hatte zu Beginn des Junis seine Mobilfunktarife um eine umstrittene Datenautomatik ergänzt.

Unerwartete Mehrkosten

Kurz zum Hintergrund: Diese Datenautomatik war für Neukunden in allen Smartphone-Tarifen bindend, was meistens zu Mehrkosten geführt hat: Denn die kostenpflichtigen Zusatz-Datenvolumen wurden automatisch aktiviert. Je nach Tarif wurden 50 Megabyte für 1,50 Euro, 100 Megabyte für 2 Euro oder 750 Megabyte für 5 Euro fällig. Diese zusätzliche Nachbuchung konnte bis zu dreimal im Monat geschehen, unter Umständen fiel die Rechnung dann um 15 Euro höher als gewöhnlich aus.

Werden drei dieser Extra-Kontingente in drei aufeinander folgenden Monaten verbraucht, erfolgt automatisch der Wechsel in eine teurere Internet-Option mit mehr Highspeed-Datenvolumen. Dort bleibt der Kunde dann bis zum Ende der Vertragslaufzeit gefangen.

E-Plus: Datenautomatik über Hotline deaktivierbar

In einer Stellungnahme weist E-Plus darauf hin, dass Base-Kunden die Datenautomatik schon "seit einiger Zeit" deaktivieren können, dafür genüge ein kostenloser Anruf bei einer entsprechenden Hotline-Nummer. In Zukunft wolle E-Plus seine Kunden aber zusätzlich per SMS informieren, falls eine automatische Umstellung auf den nächsthöheren Datentarif bevorsteht.

Die Verbraucherschützer machen deutlich, dass alle Base-Kunden, die sich nie bewusst für die Automatik entschieden haben, ungewollten Zusatzkosten und zukünftigen Tarifumstellungen widersprechen können.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang