Vodafone als Partner

Verbandsgemeinde Montabaur erhält flächendeckendes Glasfasernetz

Vodafone Deutschland wird die Verbandsgemeinde Montabaur zusammen mit dem Partner und Investor Meridiam flächendeckend mit Glasfaser erschließen. Dazu bringt Vodafone sein Kabel-Glasfasernetz mit ein.

Jörg Schamberg, 03.03.2020, 15:44 Uhr
Vodafone Glasfaser© Vodafone

Die Rheinland-pfälzische Stadt Montabaur ist Sitz des Internetanbieters 1&1 und verfügt zudem über einen eigenen ICE-Bahnhof. Nun will die Kreisstadt des Westerwaldkreises auch beim Gigabit-Ausbau mit schnellen Schritten vorankommen. Die Verbandsgemeinde Montabaur, zu der neben der Stadt Montabaur auch 24 selbstständige Ortsgemeinden gehören und die mehr als 40.000 Einwohner zählt, soll zur ersten flächendeckenden Gigabitregion in Deutschland werden. Zwei Partner, der Infrastrukturinvestor Meridiam und das Telekommunikationsunternehmen Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
, werden die gesamte Verbandsgemeinde künftig mit Glasfaser erschließen. Dazu wurde in Montabaur das neue Unternehmen Glasfaser Montabaur gegründet.

Glasfaseranschlüsse bis in die Wohnungen und Büros

Es besteht bereits ein kommunales FTTC-Netz der VGM-net. Die Glasfaser bis zum Kabelverzweiger seien laut Dr. Hans Ulrich Richter-Hopprich, Bürgermeister der Verbandsgemeinde, aber nur eine Brückentechnologie gewesen. Der Großteil der Privathaushalte und Unternehmen soll künftig einen Glasfaseranschluss bis in die Wohnung oder das Büro erhalten. Glasfaser Montabaur werde in den nächsten Jahren ein flächendeckendes Glasfasernetz in der Region bauen.

Gigabit-Internet noch 2020 für weitere 3.300 Haushalte

In Deutschland sei eine solche flächendeckende Glasfaserversorgung aller Bürger bislang einmalig. Vodafone beschleunige sein Kabel-Glasfasernetz in der Verbandsgemeinde Montabaur bis Ende 2020 auf Gigabit-Geschwindigkeit. Noch in diesem Jahr sollen dadurch weitere 3.300 Haushalte Gigabit-Internet nutzen können. In der Verbandsgemeinde werde es einen Mix aus neuem Glasfasernetz und bestehender Kabelinfrastruktur geben. Vodafone will zudem das Glasfasernetz in der Verbandsgemeinde nutzen, um die eigene Kabel-Glasfaserinfrastruktur zu stärken.

Vodafone wird Glasfasernetz an seine Infrastruktur anbinden

Meridiam werde für die Finanzierung, den Bau und die Unterhaltung des passiven Netzes verantwortlich sein. Vodafone werde das Netz an seine aktive Infrastruktur anbinden und es langfristig betreiben. Die Vodafone-Produkte sollen sowohl Privat- als auch Geschäftskunden angeboten werden. Die Glasfaserinfrastruktur sei auch wichtig für weitere Entwicklungen wie etwa den 5G-Ausbau. "Die aufgesetzte Glasfaser-Kooperation gemeinsam mit Vodafone bietet großes Potenzial, auf andere Regionen in Deutschland übertragen zu werden", so Stephan Wehrmann, verantwortlich für Meridiam Deutschland und Geschäftsführer der Glasfaser Montabaur.

Das Glasfasernetz werde Vodafone auch für andere Telekommunikationsunternehmen öffnen, so dass diese darüber eigene Produkte an Endkunden vermarkten könnten.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang