News

Utube verklagt YouTube

Weil sich immer mehr Youtube-Nutzer auf die Website utube.com verirren und die Server des US-Rohrherstellers überlasten, hat dieser nun Klage eingereicht.

03.11.2006, 08:37 Uhr
Video© Thomas Pajot / Fotolia.com

Ein US-Rohrhersteller hat den Internet-Videoanbieter YouTube verklagt, weil seine Website utube.com wegen des gleichen Klangs der Adresse ständig überlastet ist.
Nach übereinstimmenden Medienberichten heißt es in der Klage der Firma Universal Tube and Rollform Equipment aus Ohio, die YouTube-Nutzer würden so oft auf der Website der Firma landen, dass diese regelmäßig lahmgelegt werde.
Böse E-Mails
Wie es heißt, verirren sich täglich mehr als 70.000 nach Videos suchende Besucher auf die Firmen-Seite. Das Unternehmen habe dadurch monatliche Einbußen von hundert bis 2.500 US-Dollar. Die ungebetenen Gäste verärgern den Rohrhersteller auch durch das "vulgäre und aggressive" Ausfüllen eines E-Mail-Kaufformulars.
Universal Tube besitzt seine Internet-Adresse seit zehn Jahren und fordert YouTube auf, seine Adresse aufzugeben. Das Videoportal war im Oktober für 1,6 Milliarden Dollar an die Suchmaschine Google verkauft worden. Gestern kündigte YouTube zudem an, bald einen Handydienst starten zu wollen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang