News

USRobotics bringt neue Skype-Hörer raus

Der Hersteller von Netzwerk- und Internetzugangslösungen aus Chicago stellt jetzt zwei neue USB-Telefone vor, die von Skype zertifiziert wurden.

24.08.2006, 15:15 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Bereits zur diesjährigen CeBIT stellte USRobotics neue VoIP-Hardware vor, die von Skype zertifiziert wurde. Jetzt erweitert der Hersteller von Netzwerk- und Internetzugangslösungen aus Chicago sein Angebot um zwei neue USB-Telefone, die ebenfalls vom beliebten Internet-Telefonie Service den Stempel aufgedrückt bekommen haben. Die beiden Geräte sollen kostengünstige und einfache Lösungen fürs "Skypen" am PC bieten.
Plug & Skype
Beide Telefone werden über den USB 1.1 oder 2.0-Port am Rechner eingesteckt und benötigen keine zusätzliche Stromversorgung. Sie sind für den Einsatz innerhalb der bekannten Skype-Software ausgerichtet und unterstützen Plug & Play Installation. Das "USR809601A USB Internet Phone" ist mit einem hellen, hoch auflösenden LC-Display ausgestattet, das im Hintergrund blau beleuchtet wird. Darüber lassen sich die Skype Kontaktlisten einsehen und der Anrufstatus aufrufen. Zudem unterstützt das USB-Telefon die Übertragung der Caller ID, es werden also Telefonnummern oder Namen eingehender Gespräche angezeigt. Über die Tastatur kann das Skype-Telefonbuch benutzt und Rufnummern gewählt werden.
Ab sofort im Handel
Das "USR809602 USB Internet Mini Phone" kommt hingegen ohne Display aus, was sich auch in einem deutlich günstigeren Preis niederschlägt. Auch hier kann über die Tastatur des Telefons auf die Skype Funktionen zugegriffen werden. Wie beim USR809601A sorgen auch hier Echokompensation und Geräuschunterdrückung für eine bessere Übertragungsqualität.
Beide USB-Telefone sind Unternehmens-Angaben zufolge ab sofort im Handel erhältlich. Das USR809601A soll laut Preisempfehlung des Herstellers für 39,90 Euro zu haben sein. Das USR809602 soll es hingegen schon für 19,90 Euro geben. Im Skype-Shop findet sich jedoch nur die Display-lose Variante von USRobotics, zudem mit dem Hinweis, dass das Produkt derzeit nicht verfügbar sei. Die komfortablere Ausführung ist noch nicht in der Shop-Liste zu finden. Stattdessen gibt es aber das Simply Power, das dem USRobotics-Neuling gleicht, wie ein Ei dem anderen, allerdings zehn Euro mehr kostet.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang