Lautsprecher mit Display

Update für Echo Show: YouTube per Browser nutzbar

Auf Amazons Echo Show der ersten und zweiten Generation lassen sich nach Installation eines Updates nun mittels Umweg über den Silk- oder Firefox-Browser auch YouTube-Inhalte anschauen.

Amazon Echo Show© Amazon.com, Inc.

Berlin - Seit dem 11. Oktober liefert Amazon die zweite Generation des Echo Show aus. Der smarte Lautsprecher mit integrierter Sprachassistentin Alexa verfügt über ein 10 Zoll großes Display. Doch auch für Besitzer des Vorgängers, dem Echo Show der ersten Generation, gibt es gute Nachrichten. Amazon aktualisiert den alten Echo Show per Update auf Version 6.2 - und bringt durch einen Trick YouTube wieder zurück auf den Lautsprecher. Dies berichtet "Golem".

So lassen sich YouTube-Inhalte auf Echo Show abspielen

Der Streit von Amazon mit Google, der dazu führte, dass die YouTube-App auf Amazon-Geräten wie Fire TV oder Echo Show nicht mehr verfügbar ist, dauert zwar weiter an. Doch bereits bei seiner Streaming-Box Fire TV hatte Amazon einen technischen Kniff gewählt, um den Nutzern dennoch den Zugriff auf die Inhalte von YouTube zu ermöglichen. Dieser kann jetzt auch bei Echo Show wahlweise über die jetzt neu verfügbaren Browser Silk und Firefox erfolgen. Angezeigt werde nach Start per Sprachbefehl "Alexa, starte YouTube" jeweils die mobile Version von YouTube. Auf dem 7-Zoll-Display des Echo Show sei Googles Videoportal damit gut nutzbar.

Das aktuelle Update beinhaltet zudem auch die Steuerung von Smart-Home-Geräten, die sich unter dem Menübereich "Lampen und mehr" findet.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang