Handysoftware

Update für das Samsung Galaxy S II

Ab sofort stellt Samsung für Nutzer des Galaxy S II ein Update auf Android-Version 2.3.6 zur Verfügung. Allerdings vorerst nur bei Modellen ohne Provider-Branding.

07.02.2012, 10:17 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Eigentlich warten viele Nutzer des Samsung Galaxy S II darauf, in Zukunft das Android-Betriebssystem der neuesten Generation (Version 4.0 Ice Cream Sandwich) nutzen zu können. Doch bevor es im Laufe der kommenden Wochen so weit sein wird, hat sich Samsung Mobile offenbar entschieden, einen kleinen Zwischenschritt zu machen. Ab sofort wird Schritt für Schritt in immer mehr Ländern ein Update auf Version 2.3.6 ausgerollt.

Installation auch in Deutschland schon möglich

Voraussetzung für die Installation ist, dass das Smartphone mit dem PC verbunden wird. Dann kann das Android-Update über Samsungs KIES-Software installiert werden. Alternativ ist aber auch eine Firmware-Aktualisierung über die Luftschnittstelle (Over The Air) per WLAN möglich. Zu beachten ist, dass zunächst nur jene Geräte das Update erhalten, die im freien Handel ohne Provider-Branding verkauft wurden.

Verschiedene Verbesserungen

Mit dem Update wird nicht nur die Arbeitsgeschwindigkeit des Samsung Galaxy S II verbessert, sondern auch die Akkulaufzeit. Ferner wurden einige Sicherheitslücken geschlossen. Auch das Android-Design wurde an verschiedenen Punkten leicht verändert.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang