News

Update 1 zu Windows 8.1 soll am 11. März erscheinen

Das Update 1 zum Betriebssystem Windows 8.1 soll im Rahmen eines üblichen Patchdays am 11. März erscheinen. Dies berichtet die in der Regel gut unterrichtete Mary Jo Foley für das ZDNet-Blog "All About Microsoft" unter Berufung auf eine ihrer Quellen.

27.01.2014, 13:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Das Update 1 zum Betriebssystem Windows 8.1 soll im Rahmen eines üblichen Patchdays am 11. März erscheinen. Das berichtet die in der Regel gut unterrichtete Mary Jo Foley für das ZDNet-Blog "All About Microsoft" unter Berufung auf eine ihrer Quellen. Sie betont aber selbst, dass es sich in diesem Fall um ein Gerücht handelt. Zuvor hieß es schon, Windows 8.1 Update 1 werde im Laufe des März erscheinen.

Genügsamer Umgang mit Plattenplatz und RAM

Es wird sich dabei aber nur um ein vergleichsweise kleines Update handeln. In erster Linie soll die Installation weniger Speicherplatz beanspruchen und die Nutzung weniger Arbeitsspeicher benötigen. Beide Verbesserungen kommen damit vor allem dem Einsatz auf günstigeren Tablets zugute, die gerade damit haushalten müssen.

Zuvor schon waren Screenshots aufgetaucht, denen zufolge sich Windows-Store-Apps im Metro-Stil auch im Anwendungsstarter der traditionellen Desktop-Taskbar ablegen lassen sollen. Es soll auch einen eigenen Power-Button und einen für die Suche auf dem Startbildschirm geben. Bei der Nutzung per Maus sollen Kontextmenüs nach einem Kick auf die rechte Maustaste zur Verfügung stehen.

Das Update soll anscheinend nicht genutzt werden, um Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 näher zu bringen. Das Update 1 zieht wohl nur auf die Verbesserung von Windows selbst. Bei einer Auslieferung im Rahmen eines Patchdays würde es über die Funktion Windows Update eingespielt werden.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang